19.09.2022 - Tag des offenen Rathaus für Senioren

19.09.2022 - Tag des offenen Rathaus für Senioren

header image

Aktionswochen 2022

Tag des offenen Rathaus für Senioren

Was Sie schon immer übers Alter wissen wollten – wir stellen unser breites Infoangebot vor

10:00 – 15:00 Uhr

Rathaus für Senioren, Hansaallee 150, 60320 Frankfurt am Main
Rathaus für Senioren, Hansaallee 150, 60320 Frankfurt am Main © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Jugend- und Sozialamt des Magistrats der Stadt Frankfurt am Main

Rathaus für Senioren als zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Älterwerden seine Arbeitsbereiche und lädt Sie ein zu Information und Austausch. Jede Lebensphase eröffnet eigene, neue Perspektiven und Möglichkeiten, bringt aber auch neue Herausforderungen mit sich. Mit zunehmendem Alter ändern sich oft auch die Themen, die uns beschäftigen.


Fragen zur Renten- und Sozialversicherung, zum Erstellen einer Vorsorgevollmacht und zur gesetzlichen Betreuung, zur altersgerechten Umgestaltung der Wohnung oder zu Wohnformen im Alter, ambulanten Hilfen oder stationärer Pflege – neben Beratung zu all diesen Themenkreisen organisiert das Rathaus für Senioren auch ein buntes und vielseitiges Unterhaltungs- und Freizeitprogramm. Viermal im Jahr erscheint die Senioren Zeitschrift, die kostenlos im gesamten Stadtgebiet zu haben ist. Die jährlich stattfindenden Aktionswochen Älterwerden haben sich als eine Institution in der Frankfurter Sozial- und Kulturlandschaft etabliert. Sie fassen pointiert aktuelle gerontologische und gesellschaftliche Fragestellungen zusammen und bieten gleichzeitig ein breites Spektrum an Veranstaltungen und Diskussionsmöglichkeiten zum Thema Älterwerden. Auch Kultur- und Freizeitangebote wie Land- und Schifffahrten, Theaterbesuche und das Ausflugs- und Veranstaltungsprogramm finden regen Zuspruch.


Als besonderes Highlight des Tages der offenen Tür bietet die Betreuungsbehörde an diesem Tag kostenlose Beglaubigungen Ihrer Vorsorgevollmachten an! Wann und wo erfahren Sie per Aushang.Im Außenbereich steht für Sie der Arbeitskreis „Mobilität erhalten“ mit Berater:innen des RMV Frankfurt, der Verkehrswacht Frankfurt am Main, des ADAC Hessen-Thüringen und der Dienststelle Verkehrserziehung und -aufklärung desPolizeipräsidiums Frankfurt bereit. Es wird Tipps und Infoszu allen Arten der Fortbewegung geben, sei es zu Fuß,mit dem Fahrrad/E-Bike, mit Bus und Bahn oder mit demAuto. Auch gibt es hilfreiche Tipps, wie Bus und Bahnsicher mit Rollator, Rollstuhl oder Gehstock genutzt werdenkönnen. Hierzu steht ein Frankfurter Linienbus bereit, andem das Ein- und Aussteigen geübt werden kann.

Das erwartet Sie beim Tag des offenen Rathauses für Senioren:

  • Die Teams und Mitarbeiter:innen des Rathauses fürSenioren stellen sich und ihre Arbeit vor
  • Der Pflegestützpunkt Frankfurt am Main in gemeinsamerTrägerschaft der Pflege- und Krankenkassen und der Stadt Frankfurt am Main stellt sich vor
  • Mitglieder des Seniorenbeirats stellen ihre Aufgaben vor und stehen für Ihre Fragen bereit
  • Die Sozialbezirksvorsteher:innen des ehrenamtlichen Dienstes sind vor Ort und geben einen Einblick in ihr Tätigkeitsfeld
  • Die Akteure hinter den Sondersprechstunden Seh-,Hör- und Gedächtnisverlust im Alter präsentieren ihr Arbeitsfeld

Weitere informationen

KONTAKT
Jugend- und Sozialamt, Rathaus für Senioren
Informationsstelle, 069/212-49911Internal Link
rathaus-fuer-senioren@stadt-frankfurt.deInternal Link

ORT
Rathaus für Senioren
Hansaallee 150
60320 Frankfurt am Main

barrierefrei

ANFAHRT
U1– U3, U8: Haltestelle Dornbusch, Bus M34, 64: Haltestelle Platenstraße, jeweils ca. 10 Minuten Fußweg

INFORMATION
kostenfrei, ohne Anmeldung

inhalte teilen