Sie wollen Sich engagieren?

Sie wollen Sich engagieren?

header image

Ehrenamt in Frankfurt am Main

Sie wollen sich engagieren?

WIR BERATEN, INFORMIEREN UND VERMITTELN

„Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an, und handelt“, sagte schon der Dichterfürst Johann Wolfgang Goethe. Denn: Ehrenamt bedeutet nicht nur geben! Die Ausübung einer ehrenamtlichen Tätigkeit ist vielmehr eine Bereicherung für diejenigen, die sich engagieren. Denn ehrenamtliches Engagement heißt nicht nur, Kenntnisse und Fähigkeiten weiterzugeben, sondern die eigenen Qualifikationen zu erweitern und neue Erfahrungen zu sammeln. Ehrenamtliches Engagement ist für eine Stadt und ihre Gesellschaft unschätzbar wertvoll. Es macht sie lebens- und liebenswerter, werden doch durch das Engagement der vielen Freiwilligen Angebote für alle Generationen geschaffen, die im hauptamtlichen Bereich gar nicht abgebildet werden können. Und das Beste: Ehrenamtliches Engagement macht auch noch Spaß und glücklich!

ES GIBT VIELE MÖGLICHKEITEN.....

Ob Sie sich als Privatperson oder mit Ihrem Unternehmen in den Bereichen Sport, Umwelt, Tierschutz, in der Arbeit mit Senioren oder Kindern, im kirchlichen oder kulturellen Bereich engagieren wollen, der Bereich Ehrenamt und Stiftungen unterstützt Sie bei der Suche nach dem passenden Engagement – das kann ein zeitlich begrenztes Projekt, ein regelmäßiger Einsatz über einen längeren Zeitraum oder auch nur für einen Tag im Jahr sein. Je nachdem was gebraucht wird und vor allem, wie viel Zeit Sie verlässlich einbringen können und wollen.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren. Jede/Jeder bringt andere Fähigkeiten und Interessen mit, die im Ehrenamt hilfreich sind.
Hier einige erste Ideen für eine ehrenamtliche Tätigkeit:

  • Bei Besuchs- und Begleitdiensten unterstützen Sie Menschen im Alltag: Bei Arztbesuchen, beim Einkaufen oder Spazierengehen.
  • Ein Ehrenamt in der Bücherei oder in Schulbibliotheken beinhaltet u.a. Bücherpflege, Vorlesen und die Organisation von Veranstaltungen.
  • Als Leih-Oma/ Leih-Opa sind Sie für ein Kind ein vertrauter Ansprechpartner: Sie spielen, lernen und machen Ausflüge zusammen.
  • Bei Sportveranstaltungen können Sie z.B. als Streckenposten, bei der Getränkeausgabe oder der direkten Betreuung der Teilnehmenden mitarbeiten.
  • Bei den Ausgabestellen der Tafel oder Kirchengemeinden holen Sie Lebensmittel ab, sortieren diese, kochen und helfen bei der Essensausgabe.
  • In der Arbeit mit Geflüchteten unterstützen Sie bei Behördengängen, vermitteln Sprachkenntnisse oder sortieren Kleider- und Sachspenden.
  • Als Naturschutzbotschafterin/-botschafter informieren Sie am zebragestreiften Infomobil im Zoo oder anderswo über Arten- und Naturschutzthemen.

SIE HABEN NOCH FRAGEN ZU EINER EHRENAMTLICHEN TÄTIGKEIT?

Dann informieren Sie sich hautnah:

Die Frankfurter Ehrenamtsmesse bietet jedes Jahr die beste Gelegenheit, mit den Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern verschiedener Einrichtungen und Projekte ins Gespräch zu kommen. Hier präsentieren sich über 40 gemeinnützige Organisationen, die Unterstützung suchen.

Ob Sie sich im sozialen, sportlichen oder kulturellen Bereich engagieren wollen, ob Sie dabei mit anderen Menschen zusammenkommen oder sich einer Aufgabe lieber alleine widmen wollen – es gibt eine große Anzahl an Einsatzmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Ihren Messe-Besuch!

Wollen Sie zunächst für sich einmal stöbern und weitere Möglichkeiten entdecken? Dann schauen Sie jederzeit auch in der Ehrenamtssuchmaschine des Landes Hessen, einfach unter www.ehrenamtssuche-hessen.de nach dem passenden Ehrenamt in Frankfurt am Main suchen!

WAS BRINGT EIN EHRENAMT?

Mehr als Sie denken.

Die Gründe, weshalb sich Menschen engagieren, sind so unterschiedlich wie die Ehrenamtlichen. Eins haben jedoch alle gemeinsam: Engagement tut einfach gut!

Manche sind dankbar für das, was sie im Leben erhalten haben, und wollen etwas zurückgeben. Andere möchten helfen und anschieben, etwas bewegen. Einige können sich im Ehrenamt selbst verwirklichen und freuen sich über die Umsetzung neuer Ideen. Kurz gesagt: Für viele gehört bürgerschaftliches Engagement ganz selbstverständlich zum Leben dazu: Ehrenamt ist Ehrensache!

Wir haben Frankfurter Ehrenamtliche zu ihren persönlichen Motiven befragt. Sie engagieren sich, weil sie sich sozial verantwortlich fühlen, es Spaß macht und sinnvoll ist, oder sie die Welt in Frankfurt etwas bunter und reicher machen wollen.

inhalte teilen

Wissenswertes für Ehrenamtliche

Die neue Datenschutz-Grundverordnung - Was sollten Vereine jetzt wissen und tun?

Seit dem 25.05.2018 gilt die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in den Staaten der Europäischen Union. Sie schreibt das bisherige Datenschutzrecht fort und enthält zusätzlich einige Änderungen und Erweiterungen.

Um Vereinen den Einstieg in die neue DS-GVO zu erleichtern, hat die Hessische Staatskanzlei eine Informationsbroschüre herausgegeben. Damit erhalten die Vereinsvorstände anhand von Fragen aus der Praxis, anschaulichen Beispielen und weiterführenden Hinweisen einen guten und verständlichen Überblick für ihre tägliche Vereinsarbeit.

Die Broschüre ist ausschließlich online verfügbar und unter nachfolgendem Link abrufbar:

https://www.gemeinsam-aktiv.de/img/GA-Datenschutz_V8_1018_web.pdfExternal LinkExternal Link

 


Fortbildungen für Ehrenamtliche

Seminare des Trägernetzwerks
Sind Sie ehrenamtlich engagiert und interessiert, sich im Rahmen Ihrer Tätigkeit fortzubilden oder möchten Sie sich auf ein Ehrenamt vorbereiten? Das Frankfurter Trägernetzwerk hat ein gemeinsames Programm für Menschen entwickelt, die ehrenamtlich engagiert sind oder die ehrenamtlich aktiv werden möchten. Es handelt sich dabei um Seminarangebote, die in enger Verknüpfung mit der ehrenamtlichen Tätigkeit stehen. Das aktuelle Fortbildungsangebot des Trägernetzwerks finden Sie hier.External Link

 

 

Führungszeugnis für Ehrenamtliche

Neben dem Arbeitgeber verlangen immer mehr Organisationen für die Ausübung eines ehrenamtlichen Engagements die Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses. Im Bereich Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist die Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses auch für Ehrenamtliche eine gesetzliche Pflicht. Unter nachfolgendem Link finden Sie nützliche Hinweise zur Beantragung, den Gebühren und dem Inhalt eines solchen Führungszeugnisses für Ehrenamtliche geben:

Infoblatt Fuehrungszeugnis (pdf , 19KB)Download Link

Musterbrief Fuehrungszeugnis (pdf , 65KB)Download Link

Mediation im Ehrenamt

Die Juristen Dr. Miriam Lichstein und Dr. Hans-Henning Rathjen bieten ehrenamtliche Mediation und Moderation an. Das Angebot richtet sich an in Hessen tätige Non-Profit Organisationen, bei denen sonst keine Konfliktbearbeitung möglich wäre. Ungelösten Konflikten soll mit Hilfe der Konfliktmediation und -moderation entgegengewirkt werden. 

Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zu dem Angebot und die Kontaktdaten von Dr. Miriam Lichstein und Dr. Hans-Henning Rathjen.

Ehrenamtsmediation (pdf , 107KB)Download Link

Versicherungsschutz für Ehrenamtliche

In der Stadt Frankfurt am Main engagieren sich viele Menschen ehrenamtlich. Sie leisten damit einen unverzichtbaren Beitrag für den Zusammenhalt und das Funktionieren des Gemeinwesens. Allerdings sind auch Ehrenamtliche bei Ausübung ihrer Tätigkeit bestimmten Risiken ausgesetzt, die es abzusichern gilt.
Insbesondere zwei Versicherungen sollten bei der Ausübung ehrenamtlicher Tätigkeit gewährleistet sein:

• Unfallversicherung
• Haftpflichtversicherung

Unter nachfolgendem Link finden Sie weitere Informationen und Publikationen zur Absicherung freiwillig Engagierter im Bundesland Hessen: https://www.gemeinsam-aktiv.de/ratgeber-und-fortbildungExternal Link