Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

header image

Immobilienbewertung

Pressemitteilungen

"Immobilienmarkt Frankfurt am Main 2020" veröffentlicht

Das Bild zeigt die Skyline von Frankfurt am Main, die von Corona-Viren eingerahmt ist
Hat die Corona-Pandemie Einfluß auf den Immobilienmarkt Frankfurt am Main? © Stadt Frankfurt am Main, Foto: 62.51 - Lb

Der Gutachterausschuss für Immobilienwerte Frankfurt am Main hat in seiner Pressekonferenz am 19.01.2021 einen Überblick über die Entwicklung am "Immobilienmarkt Frankfurt am Main 2020" gegeben. Die Nachfrage nach Wohnimmobilien in Frankfurt ist weiterhin ungebrochen. Die Vermarktung von Einzelhandelsobjekten und Hotels gestaltet sich aktuell wegen den Auswirkungen der Pandemie schwierig. Auch der Bürosektor ist von unsicheren Zukunftsaussichten geprägt. Die gesamte Presseerklärung und die Präsentation können Sie am Ende dieser Seite als pdf-Datei herunterladen.

Stand: Januar 2021

"Immobilienmarkt Frankfurt am Main - 1. Halbjahr 2020" veröffentlicht

Das Bild zeigt Mehrfamilienhäuser in Frankfurt am Main
Mehrfamilienhäuser in Frankfurt am Main © Stadt Frankfurt am Main, Foto: 62.51 Lb

Der Gutachterausschuss für Immobilienwerte für den Bereich der Stadt Frankfurt am Main hat den Bericht „Immobilienmarkt Frankfurt am Main - 1. Halbjahr 2020“ veröffentlicht, in dem die aktuelle Entwicklung auf dem Immobilienmarkt Frankfurt am Main untersucht wird.
Der Einfluss des Lockdown zeigt sich in den einzelnen Marktsegmenten stark unterschiedlich. Sie können den Bericht am Ende der Seite herunterladen.
Stand: September 2020

Kompendium "35 Jahre Immobilienmarkt Frankfurt am Main" veröffentlicht

Titelseite des Kompendiums "35 Jahre Immobilienmarkt Frankfurt am Main"
Titelseite des Kompendiums "35 Jahre Immobilienmarkt Frankfurt am Main" © Stadt Frankfurt am Main, Foto: 62.51 Lb

Der Gutachterausschuss hat den Bericht „35 Jahre Immobilienmarkt Frankfurt am Main“ publiziert, in dem anschaulich nachgewiesen wird, dass Teilmärkte des Immobilienmarktes langfristig betrachtet erhebliche Umsatz- und Preisschwankungen aufweisen. In Frankfurt handelt es sich beim hochpreisigen Gewerbesektor, insbesondere dem Büromarkt, um den volatilsten Markt Deutschlands. Der Frankfurter Wohnungsmarkt zeigte sich in den letzten Jahrzehnten sehr stabil. Außergewöhnliche Preissteigerungen sind erst seit 2012 erkennbar. Das Kompendium kann zum Preis von 50,- € als pdf-Dokument erworben werden.
Stand: Juni 2020

inhalte teilen