Rebstock

Rebstock

header image

Vereinfachte Umlegung

Nr. 227 Rebstock

Lage

Auszug20aus20Luftbild
Auszug aus Luftbild - Verfahrensbereich © Stadtvermessungsamt

Das Plangebiet liegt in der Gemarkung Frankfurt Bezirk 16 und wird im Norden durch die Wiesbadener Straße (BAB 648), im Osten durch die Straße "Am Römerhof", im Süden durch die Felix-Kracht-Straße, die Angelika-Machinek-Straße und die Leonardo-da-Vinci-Allee sowie im Westen durch den Biegwald begrenzt.

Planung und Bodenordnung

Auszug20aus20Bestandskarte
Auszug aus Bestandskarte © Stadtvermessungsamt

Die Neuordnung der Grundstücke erfolgt auf Grundlage des sich in Aufstellung befindlichen Bebauungsplans Nr. 683 Ä - Rebstock - 1. Änderung. Der Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan erfolgte am 14.12.2017. Mit dem Bebauungsplan sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung eines gemischt genutzten Stadtquartiers mit hohem Wohnanteil geschaffen werden.

Zur Umsetzung des Bebauungsplans hat der Magistrat am 10.08.2018 die Durchführung einer vereinfachten Umlegung nach den §§ 80 ff. BauGB beschlossen.