Stadtschreiberinnen und Stadtschreiber

Stadtschreiberinnen und Stadtschreiber

header image

Stadtschreiber von Bergen-Enkheim

Stadtschreiberinnen und Stadtschreiber

Namensschilder 2016
Namensschilder 2016 © Kulturgesellschaft Bergen-Enkheim, Foto: Unbekannt

Der Literaturpreis "Stadtschreiber von Bergen" wurde geschaffen, um die wachsende Gefährdung unseres kostbarsten Kulturgutes, unserer deutschen Sprache, ins öffentliche Bewusstsein zu rücken und ihr entgegenzuwirken. Dies geschieht am besten durch die Förderung dessen, der ernsthaft und verantwortlich um die Bewahrung und lebendige Weiterentwicklung unserer Sprache bemüht ist: des freien Schriftstellers.

Verbunden mit dem Preis sind der Wunsch und der Vorschlag, der Stadtschreiber möge während seiner "Amtszeit" in Bergen-Enkheim anwesend sein. Dies ist jedoch nur ein Wunsch und keinesfalls verpflichtend. (Auszug aus der aktuellen Fassung der Richtlinien für den Literaturpreis "Stadtschreiber von Bergen")

 

Die amtierende Stadtschreiberin : Dorothee Elmiger

Stadtschreiberin 2021 Dorothee Elmiger
Dorothee Elmiger © picture alliance/KEYSTONE, Foto: GAETAN BALLY
Dorothee Elmiger wird die neue Stadtschreiberin von Bergen-Enkheim. Die Auszeichnung ist mit 20.000 Euro dotiert und bietet die Möglichkeit, ein Jahr lang in Bergen-Enkheim leben und schreiben zu können. Die Übergabe des Schlüssels zum Häuschen An der Oberpforte 4 findet am 3. September statt.

Elmiger, Jahrgang 1985, studierte in Biel/Bienne, Leipzig, Luzern und Berlin; sie lebt in Zürich. Von ihr sind bislang drei Bücher erschienen, zuletzt „Aus der Zuckerfabrik“ (Carl Hanser Verlag 2020).

Jury-Begründung zur Wahl von Dorothee Elmiger:
Elmiger schreibt mit frischer Eleganz, sorgfältigem Strich und präzisem Timing. Ihre Bücher sind faszinierende Kompositionen, die Motiven und Geschichten folgen und dabei assoziative Kreise ziehen, die sich immer neu verbinden. Elmigers Bücher stiften zum Weiterlesen an: Sie legen Verweisgeflechte zu anderen Texten an, zu Filmen, in die Sphäre des Traums und in die Natur. Man kann durch sie hindurchflanieren, feinen Navigationslinien folgend – und gerät in einen Sog, der auf andere Kontinente führt, auf die Nachtseite oder lustvoll ins „Gedankengestrüpp“.

In ihrem jüngsten Buch „Aus der Zuckerfabrik“ bringt Elmiger ausgesuchtes Material in verschiedenen Stimmen zum Sprechen und in die Schwebe, indem sie Verwandtschaften, Spiegelungen findet, Felder erzeugt um zunächst lose Begriffe: das (weibliche) Begehren, Zucker, Lotto, Übersee, Kolonialismus, Kapital. Zeitgeschichte und Weltliteratur (darunter Texte einiger StadtschreiberInnen) werden verknüpft mit dem schnellen Aufstieg und tragischen Fall eines Lottokönigs aus der Schweiz. Elmiger folgt auf ihrer Spurensuche Frauen in verschiedene Jahrhunderte. Ein Buch, dessen anregende Fülle auch nach der Lektüre nicht endet.

Der Preis „Stadtschreiber von Bergen-Enkheim“ wird seit 1974 verliehen. Bisherige Preisträgerinnen und Preisträger waren unter anderem Wolfgang Koeppen, Peter Härtling, Peter Bichsel, Katja Lange-Müller, Robert Gernhardt, Herta Müller, Wilhelm Genazino, Peter Kurzeck, Peter Weber, Katharina Hacker, Ulrich Peltzer, Marcel Beyer, Thomas Melle und Anja Kampmann. Dorothee Elmigers Vorgängerin im Amt ist Anne Weber.

Die Jury besteht aus vier Fachjuroren (darunter der/die letzte Stadtschreiber oder Stadtschreiberin) vier Jurorinnen und Juroren aus der Bergen-Enkheimer Bürgerschaft, und der für Bergen-Enkheim zuständigen Ortsvorsteherin.


Liste aller Stadtschreiberinnen und Stadtschreiber und deren Festredner

Wenn Sie unten auf einen Namen klicken, erhalten Sie weitere Informationen zur Person

Amtsjahr  Preisträger 

 Festredner 

 2020/21  Anne WeberExternal Link  
 2019/20  Anja KampmannExternal Link  Hanns ZischlerExternal Link
 2018/19  Clemens MayerExternal Link  Jens BiskyExternal Link
 2017/18  Thomas MelleExternal Link  Ahmad MansourExternal Link
 2016/17  Sherko FatahExternal Link  Valentin GroebnerExternal Link
 2015/16  Ruth SchweikertExternal Link  Heinz BudeExternal Link
 2014/15  Dea LoherExternal Link  Willi WinklerExternal Link
 2013/14  Angelika KlüssendorfExternal Link  Jean ZieglerExternal Link
 2012/13  Marcel BeyerExternal Link  Marianne Leuzinger-BohleberExternal Link
 2011/12  Thomas LehrExternal Link  Katja Lange-MüllerExternal Link
 2010/11  Thomas RosenlöcherExternal Link  Robert MisikExternal Link
 2009/10  Ulrich PeltzerExternal Link  Heribert PrantlExternal Link
 2008/09  Friedrich Christian DeliusExternal Link  Juli ZehExternal Link
 2007/08  Reinhard JirglExternal Link  Wilfried F. SchoellerExternal Link
 2006/07  Ingomar von KieseritzkyExternal Link  Michael KrügerExternal Link
 2005/06  Katharina HackerExternal Link  Ulrich BeckExternal Link
 2004/05  Peter WeberExternal Link  Galsan TschinagExternal Link
 2003/04  Emine Sevgi ÖzdamarExternal Link  Roger WillemsenExternal Link
 2002/03  Uwe TimmExternal Link  Matthias GreffrathExternal Link
 2001/02  Wolfgang HilbigExternal Link  Friedrich DieckmannExternal Link
 2000/01  Peter KurzeckExternal Link  Ludwig HarigExternal Link
 1999/00  Wulf KirstenExternal Link  Heiner GeißlerExternal Link
 1998/99  Arnold StadlerExternal Link  Eva DemskiExternal Link
 1997/98  Jörg SteinerExternal Link  Lothar BaierExternal Link 
 1996/97  Wilhelm GenazinoExternal Link  György DalosExternal Link
 1995/96  Herta MüllerExternal Link  Jens ReichExternal Link
 1994/95  Josef WinklerExternal Link  Georges-Arthur GoldschmidtExternal Link
 1993/94  Paul NizonExternal Link  Erhard EpplerExternal Link
 1992/93  Ralf RothmannExternal Link  Hildegard Hamm-BrücherExternal Link
 1991/92  Robert GernhardtExternal Link  Peter BichselExternal Link
 1990/91  Heinz CzechowskiExternal Link  Iring FetscherExternal Link
 1989/90  Katja Lange-MüllerExternal Link  Günter KunertExternal Link
 1988/89  Eva DemskiExternal Link  Daniel Cohn-BenditExternal Link
 1987/88  Ulla HahnExternal Link  Hermann BurgerExternal Link
 1986/87  Gerhard KöpfExternal Link  Erich FriedExternal Link
 1985/86  Ludwig FelsExternal Link  Peter HärtlingExternal Link
 1984/85  Friederike RothExternal Link  Axel EggebrechtExternal Link
 1983/84  Günter KunertExternal Link  Heinrich AlbertzExternal Link
 1982/83  Jurek BeckerExternal Link  Adolf MuschgExternal Link
 1981/82  Peter BichselExternal Link  Max FrischExternal Link
 1980/81  Dieter KühnExternal Link  Peter RühmkorfExternal Link
 1979/80  Helga M. NovakExternal Link  Dieter LattmannExternal Link
 1978/79  Nicolas BornExternal Link  Martin WalserExternal Link
 1977/78  Peter HärtlingExternal Link  Alfred GrosserExternal Link
 1976/77  Peter RühmkorfExternal Link  Walter JensExternal Link 
 1975/76  Karl KrolowExternal Link  Günter GrassExternal Link
 1974/75  Wolfgang KoeppenExternal Link

 Marcel Reich-RanickiExternal Link

 

 

 

inhalte teilen