Stadterneuerung in Frankfurt am Main

Stadterneuerung in Frankfurt am Main

header image

Planen

Stadterneuerung

Stadtplanung bedeutet nicht nur Neuentwicklung, sondern auch Erhalt und Verbesserung bestehender Strukturen.

Im Rahmen der Stadterneuerung werden Stadtteile oder Quartiere, die einen konkreten Handlungsbedarf wie eine Konzentration von sanierungsbedürftigen Gebäuden, fehlende Infrastruktur oder fehlende Grünflächen aufweisen, gezielt gefördert und weiterentwickelt.

Dabei kommen unterschiedliche Förderinstrumente zum Einsatz, die in einer integrierten Gesamtmaßnahme gebündelt werden. Hierzu zählen etwa die Bund-Länder-Programme „Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf – Soziale Stadt“, „Aktive Kernbereiche in Hessen“ oder „Stadtumbau Hessen“.

Neben der städtebaulichen Erneuerung stehen die soziale Stabilisierung, die Stärkung der lokalen Ökonomie, Imageverbesserungen und die Identifikation mit dem Quartier im Vordergrund.