Ernst-May-Viertel

Ernst-May-Viertel

header image

Sonderprojekte

Ernst-May-Viertel

(Bornheim, Nordend-Ost, Seckbach)

Planungsanlass

Die starke Trennwirkung der Bundesautobahn 661 für die Stadtteile Bornheim, Nordend-Ost und Seckbach, die durch die Errichtung von Lärmschutzwänden für das Gebiet New Atterberry noch verstärkt würde, ist städtebaulich und landschaftsplanerisch unbefriedigend. In einer im Jahre 2010 abgeschlossenen Studie des Büros Albert Speer & Partner wurde daher untersucht, in welchem Maße positive Effekte durch eine Einhausung der Autobahn entstehen können.

Vorbereitende Untersuchungen

Die Stadtverordnetenversammlung hat am 24.02.2011 den Beschluss (§ 9550) gefasst, vorbereitende Untersuchungen gemäß § 165 Abs. 4 BauGB durchzuführen (Bekanntmachung im Amtsblatt Nr. 13 vom 29.03.2011).

 

Betroffenenbeteiligung

Im Rahmen der vorbereitenden Untersuchungen hat die Abteilung Bodenordnung des Stadtvermessungsamtes die Betroffenenbeteiligung durchgeführt.

Weiterer Projektverlauf

Informationen zum weiteren Verlauf des Projektes können der Internetseite des StadtplanungsamtesExternal Link entnommen werden.

inhalte teilen