Tage der Industriekultur Rhein-Main

Tage der Industriekultur Rhein-Main

header image

Baukultur

Tage der Industriekultur RheinMain

Altes Auto Adlerwerke
Altes Automobil von den Adlerwerken © Stadt Frankfurt, Presseamt, Foto: Institut für Stadtgeschichte

Oft sonst nur von außen in Augenschein zu nehmen, machen die Tage der Industriekultur industriekulturelle Orte erlebbar, denn Fabriken und Firmen öffnen ihre Tore. Führungen, Schiffstouren und Inszenierungen stehen auf dem Programm.

 

Ziel des Veranstaltungsprogramms ist es, die sogenannte "Route der Industriekultur" als Teil des vielfältigen Kultur- und Freizeitangebots der Region zu etablieren und damit zur Bildung einer stärkeren regionalen Identität beizutragen. Mit diesem langjährigen Projekt der KulturRegion Frankfurt RheinMain gGmbH soll der Standort Rhein-Main besser positioniert und die unterschiedlichen Orte mit ihrer Industriekultur besser vernetzt werden. Zur Route gehören ca. 700 Bauwerke, davon etwa 150 mit regionaler oder überregionaler Bedeutung.

 

Mehr Informationen: https://www.krfrm.de/projekte/route-der-industriekultur/tage-der-industriekultur/External Link

inhalte teilen