Seiteneinsteiger

Seiteneinsteiger

header image

Kinder- und Jugendmedizin

Aufnahmeuntersuchung Seiteneinsteiger

Seiteneinsteiger sind Schülerinnen und Schüler, die in ein bereits laufendes Schuljahr „von der Seite“ einsteigen und kaum oder wenig Deutschkenntnisse besitzen.

 

Im überwiegenden Anteil handelt es sich um Kinder die neu aus dem Ausland nach Frankfurt kommen, der Schulpflicht unterliegen und im Geltungsbereich des hessischen Schulgesetzes an einer allgemeinbildenden Schule oder Berufsschule aufgenommen werden.

Sie werden vom Gesundheitsamt auf ihren gesundheitlichen Zustand hin überprüft und benötigen ein Attest für die ihnen zugewiesenen Schule.

Wie läuft die Untersuchung ab?

  • medizinische Vorgeschichte und Dokumentation einschließlich Impfstatus
  • Überprüfen des Hörens und des Sehens
  • Untersuchung des Kopfes auf Läusebefall
  • Ganzkörperuntersuchung des/der bis auf die Unterwäsche entkleideten Schülers/Schülerin (Messen, Wiegen, Blutdruckmessung und Untersuchung der Organsysteme)
  • Grob orientierende Beurteilung der Entwicklung (Sprache/ Motorik) und Verhaltensbeobachtung
  • Ausschluss einer chronischen Erkrankung oder sonstiger Einschränkungen
  • Veranlassung notwendiger Folgeuntersuchungen
  • Impfberatung

Benötigte Unterlagen:

  • Pass und/oder Meldebescheinigung
  • Impfunterlagen (falls vorhanden und im Idealfall auf Deutsch übersetzt )
  • Bei Kindern unter 18 Jahren muss zur Untersuchung ein Erziehungsberechtigter (oder Begleitperson mit Vollmacht) und/oder ein amtlich anerkannter Vormund dabei sein.
  • Sofern die deutsche Sprache nicht beherrscht wird, ist die Anwesenheit eines/-r Dolmetschers/-in erforderlich.

 

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

inhalte teilen