Schornsteinfegerwesen

Schornsteinfegerwesen

header image

Luft

Schornsteinfegerwesen

Alle Feuerungsanlagen müssen regelmäßig überwacht werden.

Schornsteinfeger auf einem Hausdach
Schornsteinfeger auf einem Hausdach © Stadt Frankfurt am Main, Foto: ©normankrauss - stock.adobe.com

Alle Feuerungsanlagen (wie Gas-, Öl- und Feststoffbrenner) müssen regelmäßig nach gesetzlichen Bestimmungen überwacht werden.

Diese Kehr-, Mess- und Überprüfungsarbeiten dürfen nur von zugelassenen Schornsteinfegerinnen und Schornsteinfegern durchgeführt werden. Die Eigentümer der Feuerungsanlagen sind hierfür verantwortlich.

Freie Schornsteinfegerwahl

Seit Anfang 2013 können Eigentümer von Feuerungsanlagen ihren Schornsteinfeger frei wählen. Hoheitliche Aufgaben wie die Inbetriebnahme neuer Feuerstätten, die Feuerstättenschau und die Ausstellung des Feuerstättenbescheids obliegen weiterhin dem bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger.

Im Feuerstättenbescheid sind die auszuführenden Kehr-, Mess- und Überprüfungsarbeiten festgelegt. Hierzu kann der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger oder ein anderer in der Handwerksrolle eingetragener Schornsteinfeger beauftragt werden. Wurden die Arbeiten von einem anderen Schornsteinfeger ausgeführt, so ist der Eigentümer verpflichtet, diese dem bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger mittels Formblättern spätestens zwei Wochen nach Ablauf der festgelegten Frist nachzuweisen.

 

Bei Fragen zu den gesetzlichen Bestimmungen, bei Rauchgasbelästigungen durch Feuerungsanlagen oder wenn Sie wissen möchten, welcher bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger für Sie zuständig ist, helfen wir Ihnen gerne weiter.

 

Ihren zuständigen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger finden Sie auch über nebenstehenden Link Schornsteinfegersuche. Informationen über in Deutschland zugelassene Schornsteinfeger können Sie dem Link Schornsteinfegerregister entnehmen.

inhalte teilen