Frankfurter Sportgala

Frankfurter Sportgala

header image

Ehrungen im Sport

Frankfurter Sportgala

Sportgala, Logo
Logo © Sportamt, Foto: Sportamt

Auf der Frankfurter Sportgala werden jedes Jahr die erfolgreichsten Sportler/innen des Jahres in 7 Kategorien geehrt. 

Die Frankfurter Sportgala 2020 musste, wie viele Großveranstaltungen, Corona-bedingt abgesagt werden.

 

Die Frankfurter Sportgala 2021 findet am 20. November in den Mainarcaden statt.

 

In festlichem Rahmen geehrt werden Sportlerinnen und Sportler, die für einen Frankfurter Verein starten oder ihren Wohnsitz in der Sportstadt Frankfurt am Main haben, für ihre Leistungen und besonderen Verdienste im vergangenen Sportjahr.

 

Im Vorfeld sind Frankfurter Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, vom 11. Oktober bis zum 7. November am Online-Voting auf  Sportlerehrung FrankfurtExternal Link  teilzunehmen und für ihre Sportlerin und Sportler sowie Mannschaft des Jahres 2021 abzustimmen.

Unter allen, die sich am Online-Voting beteiligt haben, werden 2 x 2 Eintrittskarten für die Frankfurter Sportgala verlost.

 

Zur Wahl stehen in der Kategorie „Sportlerin des Jahres“:

  • Anna Elendt – SG Frankfurt – Schwimmen
  • Maryse Luzolo – Königsteiner LV – Leichtathletik/Weitsprung
  • Jasmin Jüttner – Budocenter Karamitsos – Karate
  • Sarah Köhler – SG Frankfurt – Schwimmen
  • Anuradha Doddaballapur – Frankfurt Cricket Club – Cricket
  • Carolin Schäfer - Eintracht Frankfurt - Leichtathletik/Siebenkampf

Zur Wahl stehen in der Kategorie „Sportler des Jahres“:

  • Kevin Kranz – Sprintteam Wetzlar – Leichtathletik/Sprint
  • Lucas Matzerath – SG Frankfurt – Schwimmen
  • Tim Pütz – Eintracht Frankfurt – Tennis  
  • Marvin Heinrich – Eintracht Frankfurt – Leichtathletik/800m Laufen
  • Andreas Bechmann – Eintracht Frankfurt – Leichtathletik/Zehnkampf

Zur Wahl stehen in der Kategorie „Mannschaft des Jahres“:

  • United Volleys – Volleyball
  • Eintracht Frankfurt – Fußball Frauen
  • SC 1880 Frankfurt – Hockey
  • Frankfurt Cricket Club – Cricket Frauen
  • Frankfurt Galaxy – American Football

 

Stimmen Sie ab und ergreifen Sie die Chance, die Ehrung der Frankfurter Sportlerinnen und Sportler des Jahres bei der Frankfurter Sportgala am 20. November in den Mainarcaden live mitzuerleben.

 

 

Rückblick:

Die Geehrten des Jahres 2019 waren:

Sportlerin des Jahres 2019
Gesa Felicitas Krause (Silvesterlauf Trier e.V.) – Leichtathletik
Erfolge 2019: 3. Platz Weltmeisterschaft (3000m-Hindernis), Weltrekord (2000m-Hindernis)

Sportler des Jahres 2019
Leon Bunn (Spirit Frankfurt/Team Sauerland) – Halbschwergewichts-Boxen
Erfolge: seit Mai 2019 IBF International Champion, in 15 Profi-Kämpfen ungeschlagen

Mannschaft des Jahres 2019
SC Frankfurt 1880 e.V. – Rugby
Erfolge 2019: Deutsche Meisterschaft in den Altersklassen U12-U18; Deutsche Meisterschaft (Herren)

Nachwuchssportlerin des Jahres 2019
Leonie Schwenzner (Frankfurter Roll- und Eissportclub e.V.) – Eiskunstlauf
Erfolge: Berufung in das Ensemble Holiday on Ice 2020, 5. Platz Deutsche Meisterschaft Nachwuchs 2018, 5. Platz Challenge Cup Den Haag 2018, Siegerin Hessenpokal 2017

Nachwuchssportler des Jahres 2019
Jonáš Forejtek (Eintracht Frankfurt e.V.) – Tennis
Erfolge 2019: 2. Platz ITF Weltrangliste Junioren, Sieger US Open im Junioren-Einzel, Sieger Grand Slam Turniere Wimbledon und Australian Open im U18-Doppel, U18-Europameister

Behindertensportler des Jahres 2019

Tim Schaffrinna (Deutscher Alpenverein Sektion Frankfurt am Main e.V.) – Paraclimbing
Erfolge 2019: Berufung ins Paraclimbing Team Germany, 8. Platz Para-Weltmeisterschaft Frankreich

Trainer des Jahres 2019

David Corell (Hessischer Leichtathletikverband e.V.) – Leichtathletik
Erfolge 2019: Trainer von Kevin Kranz, Deutscher Meister 60m, und Michael Pohl, Deutscher Meister 100m, Trainer von Siebenkampf-Vizeweltmeisterin Carolin Schäfer, U20-Bundestrainer Männer

 

 

 

Sportgala 2018 Mainarcaden
Sportgala 2018 Mainarcaden © Stadt Frankfurt am Main, Sportamt, Foto: Isaak Papadopoulos

 

 

 

Rückblick auf 2018 und 2017

Geehrt auf der Sportgala 2018: Kevin Kranz und Sarah Köhler
Geehrt auf der Sportgala 2018: Kevin Kranz und Sarah Köhler © Stadt Frankfurt am Main, Sportamt, Foto: Raman El Atiaoui

Die Preisträger/innen 2018 in den verschiedenen Kategorien waren:

Sportlerin des Jahres 2018:
Sarah Köhler - SG Frankfurt – Schwimmen


Sportler des Jahres 2018: 
Kevin Kranz - Sprintteam Wetzlar (Wohnort Frankfurt) - Leichtathletik

Mannschaft des Jahres 2018: 
Eintracht Frankfurt - Fußball 


Nachwuchssportlerin des Jahres 2018:
Christine Schuldt - Frankfurt FLYERS 2003 - Trampolinturnen


Nachwuchssportler des Jahres 2018:
Emile Schnabel - Olympischer Eisschnelllauf Club Frankfurt - Eisschnelllauf


Behindertensportlerin des Jahres 2018:
Verena Fleckenstein - Gehörlosen Turn- und Sportverein Frankfurt am Main 1908 - Tennis


Trainer des Jahres 2018:
Jan Förster - Frankfurter Golf Club - Golf

Die Hammerwerferin Kathrin Klaas (LG Eintracht Frankfurt) wurde für ihre herausragende sportliche Karriere geehrt.

 

Die Frankfurter Sportgala 2017 hat am 25. November ebenfalls in den Mainarcaden stattgefunden. Die Geehrten waren:


Sportlerin des Jahres 2017
Carolin Schäfer (LG Eintracht Frankfurt) – Siebenkampf

Sportler des Jahres 2017
Korash Kabir (Calisthenics Frankfurt)

Mannschaft des Jahres 2017
Löwen Frankfurt - Eishockey

Nachwuchssportlerin des Jahres 2017
Elena Kelety (Königsteiner LV) - Leichtathletik

Nachwuchssportler des Jahres 2017
Tobias Krick (United Volley Rhein Main) - Volleyball

Behindertensportler des Jahres 2017
Valentin Luz (FRG Germania) - Rudern

Trainer des Jahres 2017
Jürgen Sammert (LG Eintracht Frankfurt)

Weitere Informationen bietet auch der Link zur Sportlerehrung   Sportlerehrung FrankfurtExternal Link

 

Sportgala, Preisträger 2017
Sportgala, Preisträger/innen 2017 © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Sportamt


inhalte teilen