Frankfurter Kinderbüro

Frankfurter Kinderbüro

header image

Kinderrechte und Beteiligung

Über uns

Das Frankfurter Kinderbüro stellt sich vor

Wir verstehen uns als Sprachrohr der Frankfurter Kinder. Als Amt der Stadt Frankfurt sind wir eine wichtige Anlaufstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Wir hören zu, beraten, informieren und setzen uns für Kinder und ihre Rechte ein.

Ein Kind hält einen Button mit der Aufschrift "Deine Meinung ist wichtig" in die Kamera.
Stadt der Kinder 2018: Kinder haben das Recht auf eigene Meinung und Information. © Frankfurter Kinderbüro, Foto: Daniela Krenzer

 

Das Frankfurter Kinderbüro ist die kommunale Kinderinteressenvertretung der Stadt Frankfurt am Main. Seit der Gründung im Jahr 1991 hat sich das Kinderbüro als wichtige Anlaufstelle für alle Fragen und Probleme rund um Kinderbelange und Kinderrechte etabliert. Das grundsätzliche Anliegen des Kinderbüros ist die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention. Dafür werden Konzepte und Vorschläge zur Verbesserung der Lebenssituation und der Beteiligung Frankfurter Kinder sowie Projekte und Kampagnen erarbeitet. Außerdem finden spannende Veranstaltungen statt.

 

Kinder und Erwachsene können sich mit allen Fragen an das Kinderbüro wenden (Telefon: 069/212 39001, E-Mail: kinderbuero@stadt-frankfurt.deInternal Link). Die Beratung ist immer kostenlos und vertraulich. Durch die Kooperation mit Einrichtungen und Beratungsstellen lassen sich gemeinsam Lösungen finden – flexibel und unbürokratisch.

 

Im Kinderbüro ist sind die Geschäftsstellen der Frankfurter Kinderbeauftragten und des Frankfurter Bündnisses für Familien angesiedelt.

 

inhalte teilen

Eure Botschafterinnen und Botschafter in Frankfurt

Wichtiges und Wissenswertes zu den UN-Kinderrechten