Ingenieurvermessungen

Ingenieurvermessungen

header image

Ingenieurvermessung

Vermessung

Ingenieurvermessung

Die Ingenieurvermessung begleitet Maßnahmen im Hoch- und Tiefbau.

Bei neuen Bauvorhaben müssen zunächst Erschließungsanlagen geplant und umgesetzt werden. Anschließend werden Kanal- und Straßenachsen abgesteckt, so dass die Erschließung erfolgen kann. Nach Abschluss er Erschließung wird der neue Bestand aufgenommen und als Grundlage für neue Karten und Pläne verwendet. Bei städtischen Planungs- und Bauvorhaben in den Bereichen Hoch-, Tief-, Garten- und Landschaftsbau führen wir vorbereitende Vermessungsarbeiten durch oder vermessen im Zuge der Bauherrenüberwachung. Damit tragen wir zum reibungslosen Ablauf städtischer Baumaßnahmen bei.

Umwelt und Katastrophenschutz

Im Umwelt und Katastrophenschutzbereich gewährleisten wir mit regelmäßigen Kontrollmessungen die allgemeine Sicherheit, da wir eine frühe Warnung ermöglichen. Wichtige Verkehrswege wie die Mainbrücken werden regelmäßigen Abständen vermessen und die aktuellen Werte mit denen einer Nullmessung verglichen. Kleinste Abweichungen lassen sich sofort feststellen und entsprechende Maßnahmen einleiten. Im Falle einer Katastrophe, beispielweise einer Schiffskollision mit einem Brückenpfeiler, kann so schnell und angemessen reagiert werden. Daneben fertigen wir Spezialkarten für Rettungskräfte.

Beweissicherungsmessungen

Darüber hinaus ist die Pflege des städtischen Höhennetzes mit ca. 4.000 Höhenpunkten unsere Aufgabe. Daraus abgeleitet werden geodätische Beweissicherungsmessungen bei umfangreichen Bauvorhaben. Beim Abriss des technischen Rathauses an dessen Stelle nun die neue Altstadt steht, wurde ein Tonnengewicht vom Erdreich genommen, so dass sich das Erdreich bewegte. Mittels regelmäßiger Messungen in der Innenstadt und im U-Bahntunnel wurden die engen Grenzwerte kontrolliert. Bei einem Einbruch des Erdreichs, hätten so die Anwohner evakuiert und das Areal geräumt werden können.

inhalte teilen