Deutsches Romantik-Museum

Deutsches Romantik-Museum

header image

Literarische Einrichtungen

Deutsches Romantik-Museum / Freies Deutsches Hochstift

Die Eröffnung des Deutschen Romantik-Museums war am 14. September 2021.

Fassade des Deutschen Romantik-Museum bei Dämmerung, im Hintergrund der Commerzbank-Tower
Deutsches Romantik-Museum © Freies Deutsches Hochstift, Foto: Alexander Paul Englert

Das Deutsche Romantik-Museum präsentiert einzigartige Originale mit multimedialen Ausstellungsformen, die die Zeit der Romantik als deutsche und europäische Schlüsselepoche erfahrbar machen wollen. Im Dialog mit dem benachbarten Goethe-Haus und der Gemäldegalerie der Goethe-Zeit sind Manuskripte, Graphik, Gemälde und Gebrauchsgegenstände zu sehen. Goethe wird dabei in ein neues Licht gesetzt. Die Sammlung umfasst umfangreiche Bestände von Novalis über die Geschwister Brentano bis zu Joseph von Eichendorff.

Das Manuskript von 1835 ist ein besonders faszinierendes Blatt der Handschriftensammlung. Eichendorff entwirft hier eines der meistzitierten Gedichte der deutschen Romantik: „Wünschelrute“.

inhalte teilen