PSNV-Führungskräfte

PSNV-Führungskräfte

header image

Psychosoziale Notfallversorgung

PSNV-Führungskräfte

Bei größeren Unglücksfällen übernehmen PSNV-Führungskräfte die Koordinierung der nötigen Maßnahmen sowie die Anleitung der beteiligten Notfallseelsorger*innen und anderer PSNV-Akuthelfer. Die PSNV-Führungskräfte sind durch die Leitstelle der Feuerwehr alarmierbar. Es handelt sich hierbei zum einen um Mitarbeiter*innen der Abteilung Psychiatrie im Gesundheitsamt (Sozialarbeiter*innen, Psycholog*innen, Psychiater*innen) und zum anderen um Mitarbeiter*innen der Notfallseelsorge. Neben ihrer Tätigkeit in Gesundheitsamt und Notfallseelsorge nehmen sie regelmäßig an Fortbildungen und Übungen zum Thema PSNV bei Großschadenslagen teil.

 

Für die Aus- und Fortbildung der PSNV-Führungskräfte ist die Koordinierungsstelle PSNV im Gesundheitsamt zuständig. In Frankfurt am Main gibt es fünf ausgebildete Trainer*innen, die ein Zertifikat für die Qualifizierung von PSNV-Führungskräften nach den Standards des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und KatastrophenhilfeExternal Link haben. Sie wirken auch an der landesweiten PSNV-Führungskräfteausbildung mit, die der Landesfeuerwehrverband HessenExternal Link anbietet.

 

PSNV-Führungskräfte
PSNV-Führungskräfte © Stadt Frankfurt am Main, Foto: keine Angabe

inhalte teilen