Weltkulturen Museum

Weltkulturen Museum

Kulturelle Bildung in den Museen

Weltkulturen Museum

Das Weltkulturen Museum ist ein ethnologisches Museum, das sich der interdisziplinären Zusammenarbeit verpflichtet hat.

Zwei junge Frauen schauen sich eine Vitrine mit Teppichen im Weltkulturen Museum an, hinter ihnen an der Wand hängen Wandteppiche
Ausstellungseröffnung WELTENBEWEGEND im Weltkulturen Museum © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Wolfgang Günzel

Das Weltkulturen Museum arbeitet an der Schnittstelle von Ethnologie und Kunst. Als Museum der Stadt Frankfurt verbindet es das Lokale mit dem Globalen. Es steht im aktiven internationalen Austausch mit Partnern aus indigenen Kulturen und nicht-europäischen Gesellschaften. Die Sammlungsbestände von circa 65.000 Objekten von allen Kontinenten und Inselstaaten, einer Sammlung Visuelle Anthropologie mit 100.000 ethnografischen Fotografien und Filmen sowie einer Bibliothek mit 50.000 internationalen Büchern und Zeitschriften decken ein breites Zeitspektrum ab. Die Veranstaltungen richten sich an Menschen aller Altersgruppen.

inhalte teilen
Schaumainkai (Museumsufer) 29-37
60594 Frankfurt am Main
Telefon
Fax
E-Mail
Internet