Über uns

Über uns

Koordinierungsbüro Bahnhofsviertel

Über uns

Foto: v.L. Silja Polzin, Angela Freiberg und Dirk Herwig, das Team vom Koordinierungsbüro Bahnhofsviertel. © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Holger Menzel

Die Stadt Frankfurt hat ein neues Koordinierungsbüro im Bahnhofsviertel eingerichtet, um die komplexen Herausforderungen in diesem Viertel anzugehen. Das Büro hat drei Hauptaufgaben: die zentrale Anlaufstelle für Anliegen und Ideen zur Verbesserung des Viertels zu sein, Prozesse zur Verbesserung der Gesamtsituation zu unterstützen und auf neue Entwicklungen schnell zu reagieren. Das Büro arbeitet eng mit verschiedenen Ämtern und Dezernaten sowie dem Regionalrat Bahnhofsviertel, Ortsbeirat I, Initiativen, Anrainer:innen, Gewerbetreibenden und Bürger:innen zusammen.

 

Das Koordinierungsbüro ist eine erfolgreiche Kooperation der Sozial- und Gesundheitsdezernentin Elke Voitl und der Ordnungsdezernentin Annette Rinn. Das Team des Koordinierungsbüros besteht aus drei erfahrenen Mitarbeiter:innen.

Die Stadt Frankfurt hat sowohl kurzfristige als auch mittel- und langfristige Maßnahmen zur Verbesserung der Lage im Bahnhofsviertel ergriffen. Die Schaffung des Koordinierungsbüros ist Teil der langfristigen Strategie, um die Situation im Bahnhofsviertel nachhaltig zu verbessern und eine Balance zwischen den verschiedenen Interessensgruppen herzustellen. Es ist ein wichtiger Schritt in Richtung mehr Zusammenarbeit und Effizienz in der Stadtverwaltung, um die komplexen Probleme im Viertel anzugehen.

inhalte teilen