Regionales Frankfurter Mentoring

Regionales Frankfurter Mentoring

header image

Frauen in Führung / Karrierewege für Frauen

Regionales Frankfurter Mentoring

Regionales Frankfurter Mentoring

 

Der Frauenanteil in Führungspositionen steigert sich nur langsam. Damit sich das ändert, gibt es das Frankfurter Regionale Mentoring, das mehr Frauen in Führungspositionen bringen will. Es ist ein Cross-Mentoring Programm, das Mentees und Mentor:innen über Unternehmensgrenzen hinweg zusammenbringt. Es steht unter der Schirmherrschaft des Frankfurter Oberbürgermeisters und wird vom Münchner Unternehmen Cross Consult durchgeführt und auf Seiten der Stadt Frankfurt durch das Frauenreferat und der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH begleitet.

 

Seit 2008 unterstützt das Programm junge weibliche Führungskräfte aus renommierten ortsansässigen Unternehmen in ihrer Karriere. Jede Mentee wird ein Jahr lang „im Tandem“ durch eine erfahrene Führungskraft eines anderen Unternehmens begleitet. In dieser Zeit können alle Fragen rund um berufliche Entwicklung reflektiert und die Führungsfähigkeiten ausgebaut werden.

 

Am 8. April 2022 startet das Regionale Frankfurter Mentoring in seine fünfzehnte Runde.

 

Seit 2008 gingen über 350 "Tandems" auf den Weg zum Erfolg, in der fünfzehnten Runde sind es 28. Es beteiligen sich Mentor:innen und Mentees aus 14 Unternehmen. Das Programm erfährt auch in schwierigen Zeiten kontinuierlich einen hohen Zuspruch.

 

Weitere Informationen bei:
Cross Consult, (Dr. Nadja Tschirner und Simone Schönfeld)
Telefon: 089/452052-628, Mail: info@crossconsult.deInternal Link


inhalte teilen