FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Jugend

An-, Um- und Abmeldung von Minderjährigen vor Vollendung des 16. Lebensjahres

Zuständige Stelle

Bitte wenden Sie sich an ein Frankfurter BürgeramtInternal Link (egal, wo Sie in Frankfurt am Main wohnen).

ALLE THEMEN IM ÜBERBLICK

Leistungsbeschreibung

Bitte beachten Sie die derzeitigen Regelungen zu Besuchen im Bürgeramt aufgrund des Coronavirus SARS-CoV-2Internal Link.

 

Für die An-, Um- und Abmeldung von Minderjährigen bis zum vollendeten 16. Lebensjahr hat die Person zu sorgen, in deren Wohnung das Kind oder der Jugendliche einzieht. Ziehen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind um, obliegt Ihnen diese Verpflichtung. Zieht ein Kind hingegen alleine in eine Einrichtung (bspw. ein Kinderheim), so ist der Träger der Einrichtung als Wohnungsgeber zuständig.

Bei einem gemeinsamen Umzug der gesamten Familie genügt es, wenn ein Familienmitglied – unter Vorlage der Ausweisdokumente, Personenstandsurkunden und der WohnungsgeberbestätigungInternal Link aller Familienmitglieder – das Bürgeramt aufsucht.

Ziehen Sie nach einer Trennung vom anderen personensorgeberechtigten Elternteil aus der bisher gemeinsam genutzten Wohnung aus oder zieht Ihr Kind von einem Elternteil zum anderen, so benötigen Sie für die Änderung der Hauptwohnung das Einverstaendnis_Umzug_Kind (pdf , 30KB)Download Link. Alternativ können Sie eine schriftliche Vereinbarung über den Lebensmittelpunkt Ihres Kindes oder eine familiengerichtliche Entscheidung über das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht vorlegen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Ausweisdokumente aller Personen
  • Geburtsurkunde (falls noch kein Ausweisdokument ausgestellt)
  • Wohnungsgeberbestätigung (pdf , 23KB)Download Link im Original (der Mietvertrag ist nicht ausreichend) (weitere InformationenInternal Link)
  • evtl. Einverständniserklärung des nicht mitziehenden Elternteils
  • evtl. schriftliche Vereinbarung über den Lebensmittelpunktes des/der Minderjährigen
  • evtl. eine familiengerichtliche Entscheidung zum Aufenthaltsbestimmungsrecht
  • ein ausgefülltes Anmeldeformular (pdf , 638KB)Download Link ist nur nötig, wenn Sie sich durch eine bevollmächtigte Person vertreten lassen. Wenn Sie sich persönlich anmelden, wird das Anmeldeformular von unseren Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern ausgefüllt.

Welche Gebühren fallen an?

Meldevorgänge sind gebührenfrei.

Welche Fristen muss ich beachten?

Meldevorgänge müssen innerhalb von zwei Wochen nach dem Bezug/Verlassen der Wohnung erfolgen.

Was sollte ich noch wissen?

  • Eine An- oder Ummeldung erfolgt immer am Wohnort der neuen Wohnung (unabhängig ob es sich um eine Haupt- oder Nebenwohnung handelt). Eine eventuelle Abmeldung einer Wohnung erfolgt unabhängig vom Status der Wohnung immer bei der Meldebehörde der Hauptwohnung (siehe auch: "Abmeldung einer Wohnung").
  • Informationen zur Datenschutzgrundverordnung finden Sie im Infoblatt zur Datenschutzgrundverordnung (pdf , 37KB)Download Link.

Abmeldung einer Wohnung

Weitere Kategorien