Entdecken, Forschen und Lernen

Entdecken, Forschen und Lernen

header image

Umweltbildung

Entdecken, Forschen und Lernen im Frankfurter GrünGürtel

 

becherlupe_ulf_1487241
Becherlupen mit Forschungsobjekten in Kinderhänden © Umweltlernen in Frankfurt e.V.

 

DAS BILDUNGSPROGRAMM – WAS UND FÜR WEN?

Wer lebt in unseren Bächen und Tümpeln, was machen die Fledermäuse im Stadtwald, und wieso sind die offenen Wiesenflächen mit den Obstbäumen so wichtig für Mensch und Tier?
Unter der Anleitung von Fachleuten können Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrerinnen und Lehrer gemeinsam mit ihrer Gruppe oder Schulklasse dies mit allen Sinnen entdecken und erforschen und dabei viel Wissenswertes über unsere Natur sowie die Tier- und Pflanzenwelt lernen. Die Inhalte der Veranstaltungen für Kindergruppen und Schulklassen sind auf die Bildungspläne des Landes Hessen abgestimmt. Verschiedene Anbieter führen unter der Woche Workshops an den 15 Lernorten im GrünGürtel Frankfurts durch. Intensive Naturerfahrungen und Lernerlebnisse mit allen Sinnen motivieren, Natur auch in der Stadt zu erhalten und zu schützen.
Darüber hinaus gibt es das Offen-für-alle Veranstaltungsprogramm, das an den Wochenenden von Frühjahr bis Herbst alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu Lern-, Spiel- und Erlebnisfesten in den GrünGürtel einlädt.
Lernort mit Auszeichnung 2019/2020 © Deutsche UNESCO-Kommission, Foto: Deutsche UNESCO-Kommission

DIE ZIELE … AUSGEZEICHNET!

Ob die Wildnis in der Stadt gewagt wird, am Fluss, im Wald, auf den Wiesen und Feldern Pflanzen und Tiere oder Wind und Energie erforscht werden, oder der ganze GrünGürtel mit seinem annähernd 70 km langen Rundwanderweg mittels Geocaching erkundet wird, immer geht es neben dem Spaß und den unvergesslichen außerschulischen Erlebnissen auch um Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Kinder und Jugendliche erwerben Werte, Kompetenzen und Handlungsperspektiven, mit denen sie sich für eine lebenswerte Zukunft in ihrer Stadt einsetzen können.
Das Umweltbildungsprogramm und der Bildungsraum GrünGürtel sind als Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) von der Deutschen UNESCO-Kommission und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung bereits mehrfach ausgezeichnet worden, zuletzt am 20. November 2019.

WER steckt dahinter?

Vertreterinnen und Vertreter von Grünflächenamt, Stadtschulamt und Umweltamt und des Vereins Umweltlernen in Frankfurt bilden die „Koordinierungsgruppe Bildungsraum GrünGürtel“, die gemeinsam mit zahlreichen weiteren Kooperationspartnern die jährlichen Veranstaltungsprogramme auf die Beine stellt.


Das neue Programm für Schulen und Kindertageseinrichtungen steht unten als pdf-Download zur Verfügung.

Das neue Programm "Veranstaltungen im GrünGürtel: Offen-für-alle!" steht ab 22. März 2020 als pdf-Download zur Verfügung.

 

Lernort mit Auszeichnung 2019/2020
Lernort mit Auszeichnung 2019/2020 © Deutsche UNESCO-Kommission, Foto: Deutsche UNESCO-Kommission

 

 

 

Das Umweltbildungsprogramm und der Bildungsraum GrünGürtel sind als Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) von der Deutschen UNESCO-Kommission und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung bereits mehrfach ausgezeichnet worden, zuletzt am 20. November 2019 .

 

Die aktuellen Programme "Entdecken, Forschen und Lernen im GrünGürtel" für Schulen und Kindertageseinrichtungen sowie das offene Veranstaltungsprogramm für alle stehen im März 2020 zum Download zur Verfügung.

Das neue Programm für Schulen und Kindertageseinrichtungen steht ab 04. März 2020 als pdf-Download zur Verfügung.

Das neue Programm "Veranstaltungen im GrünGürtel:Offen-für-alle!" steht ab 22. März 2020 als pdf-Download zur Verfügung.

 

inhalte teilen

Veranstaltungsprogramm Entdecken, Forschen und Lernen