Filmhaus Frankfurt

Filmhaus Frankfurt

header image

Film

Filmhaus Frankfurt

Filmhaus Frankfurt Schild Seminarraum
Filmhaus Frankfurt © Filmhaus Frankfurt , Foto: Filmhaus Frankfurt

Seit über 30 Jahren trägt der gemeinnützige Verein Filmhaus Frankfurt e.V. mit seinen Informations- und Ausbildungsveranstaltungen zur Film- und Medienpraxis, seiner Förderung der Zusammenarbeit von Filmschaffenden und Institutionen der freien Kulturszene sowie mit dem Bereitstellen geeigneter Räumlichkeiten und filmtechnischer Geräte zur Etablierung und Sichtbarmachung der Frankfurter Filmszene bei. Gegründet wurde der Verein von Filmemacherinnen und Filmemachern zu einer Zeit, in der die Länderfilmförderung und die hochschulinternen Ausbildungsangebote noch spärlich waren. Die Geschäftsstelle befindet sich seit Juni 2016 an prominenter Lage in der Fahrgasse 89, bestehend aus Büros, Veranstaltungsräumen und Schnittplätzen, welche, wie die vorhandene Film- und Tontechnik, zu geringen Preisen vermietet werden. Die teils mehrtägigen Seminare und Infoveranstaltungen decken die Vielfalt der Gewerke und Themengebiete des Filmschaffens ab, von der Drehbuchentwicklung über Lichtgestaltung bis hin zu Rechtefragen und Virtual Reality, und richten sich an etablierte Filmschaffende, aber auch an Hochschulstudenten und interessierte Privatpersonen, wodurch dem Verein in der heute wichtiger denn je erscheinenden Nachwuchsförderung eine bedeutende Rolle zufällt. Zudem vertritt der Verein seit jeher die Interessen der regionalen Filmemacher vor den Gremien der Kulturpolitik und Filmförderung, beispielsweise als eines von vier Mitgliedern der Initiative Hessen Film.

inhalte teilen