Theater Willy Praml

Theater Willy Praml

header image

Privattheater und Spielstätten

Theater Willy Praml

Üppige Bilder, choreographiertes Spiel und eigenwillige Themen prägen die Projekte des Ensembles, das eine feste Spielstätte in der Naxoshalle im Frankfurter Ostend hat.

Theater Willy Praml - Innenansicht Gebäude bei Aufführung
Theater Willy Praml © Theater Willy Praml, Foto: Theater Willy Praml

Das Theater Willy Praml wählt seine Stücke nach gesellschaftlicher und persönlicher Relevanz und fragt dabei nach dem „Schnittpunkt kollektiven Fieberns und Fröstelns und der eigenen Befindlichkeit“. Willy Praml, Regisseur und bis 2006 Professor für Theater- und Kulturarbeit an der Fachhochschule in Frankfurt, erarbeitet und realisiert Projektideen mit den beiden Schauspielern Birgit Heuser und Michael Weber. Weitere Schauspieler oder Laiendarsteller und Kooperationspartner werden je nach Form und Inhalt für die Dauer des Projekts gefunden. Seit dem Jahr 2000 ist die Naxoshalle im Frankfurter Ostend, eine Fabrikhalle aus dem 19. Jahrhundert, feste Spielstätte des Theater Willy Praml und bietet dem Ensemble außergewöhnliche Möglichkeiten der Rauminszenierung.

inhalte teilen
Wittelsbacherallee 29-33
60316 Frankfurt am Main
Telefon
Fax
E-Mail
Internet