Stadt der Kinder

Stadt der Kinder

Aktionen über das Jahr

Stadt der Kinder

Kinderrechtequiz in der Schulbibliothek in der Gruneliusschule © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Schulbibliothekarische Arbeitsstelle

Die Kinderrechtskampagne der Stadt Frankfurt

Mit der Kinderrechtskampagne "Stadt der Kinder" werden die Kinderrechte gefeiert.
Sie sind in der UN-Kinderrechtskonvention, die in Deutschland ein Bundesgesetz ist, verbindlich verankert.

Die Stadt Frankfurt macht jedes Jahr aufs Neue auf ausgewählte Artikel aufmerksam.   


Die Stadtbücherei
beteiligt sich mit breitem Engagement an der Kampagne „Stadt der Kinder“, dies umfasst auch die Schulbibliothekarische Arbeitsstelle.
Fester Bestandteil ist die Kampagne jedes Jahr mit Aktionen und Veranstaltungen in den fachlich geleiteten Schulbibliotheken der Primarstufe.

Weitere Grundschulbibliotheken werden im jährlichen Wechsel ausgewählt und partizipieren mit aktiver Rolle des Vor-Ort-Services am Projekt.


Ihre Schulbibliothek gehört zum Verbund und möchte als Projektbibliothek berücksichtigt werden? Signalisieren Sie uns gerne Ihr Interesse!

 

Für alle Frankfurter Grundschulen steht für Unterrichts- und Schulbibliotheksprojekte zum Thema außerdem der kostenfrei ausleihbare BücherRucksack Kinderrechte bereit.


Mehr Informationen erhalten Sie unter: https://frankfurt-mein-zuhause.de/index.phpExternal Link. Beim Aufrufen des Links verlassen Sie die Seiten der Stadtbücherei und werden auf externe Seiten geleitet. Es gelten die entsprechenden Datenschutzbestimmungen.

 

KONTAKT

irene.saeckel@stadt-frankfurt.deInternal Link

inhalte teilen