Songs of Solitude

Songs of Solitude

header image

Naxos Album des Monats

Songs of Solitude

von Hiyoli Togawa

Album Cover, Naxos Album des Monats, Songs of Solitude
Songs of Solitude © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Benjamin Esche

In diesem Monat empfehlen wir das spannende Album "Songs of Solitude" der Bratschistin Hiyoli Togawa, welches unter dem Eindruck des Corona-Lockdowns in 2020 entstanden ist. Sie schreibt dazu im Booklet: "Gerade in dieser Zeit des Stillstands und der Isolation wird mir bewusst, wie besonders es ist, dass etwas Kreatives – ein Musikstück – entstehen kann. So komme ich auf die Idee, nicht nur Aho, sondern KomponistInnen aus der ganzen Welt zu fragen, ob sie für mich Solostücke schreiben wollten. Werke, die das Leben und Arbeiten in Corona-Zeiten reflektieren. Die Isolation in Töne gießen. Das ist die Aufgabe, die ich weltweit an KomponistInnen verteilen möchte. Durch Corona erleben die Menschen weltweit dieselbe Situation. Alle sind betroffen. Mich interessiert, wie KomponistInnen aus unterschiedlichen Kulturen das Leben in Corona-Zeiten in ihrer Musik zum Klingen bringen. [...] Die neu komponierten „Songs of Solitudes“ sollen dabei zentrifugale Kräfte entwickeln, die die HörerInnen in die Welt des Jahres 2020 mitnehmen. Und die Bach’schen Sarabanden liefern dazu alternierend Gravitationsfelder und Ruhepole."
>> Jetzt bei Naxos anhören: https://sbfrankfurt.naxosmusiclibrary.com/catalogue/item.asp?cid=BIS-2533External Link

inhalte teilen