Medienkoffer Diversität

Medienkoffer Diversität

header image

Kindergruppen & Schulklassen

Medienkoffer Diversität

Klischeefreie Vielfalt und Diversität in Familien & Lebensweisen.

verschiedene Buchtitel liegen bunt durcheinander auf einem Tisch.
Der Medienkoffer Diversität kann in der KiBi ausgeliehen werden. © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefanie Kösling

Ob Familien auf der Flucht, Regenbogenfamilien oder Alleinerziehende.
Der „Medienkoffer Diversität“ vermittelt mit ausgesuchten Medien die Vielfalt unterschiedlicher Lebensweisen.
Dabei werden die verschiedenen Realitäten, die im Alltag von Kindern eine Rolle spielen, berücksichtigt.

Jeder Medienkoffer in Form eines Reisetrolleys, enthält 30 Kinder- und 10 Fachbücher,
eine Handpuppe, ein 4er Maxi Puzzle sowie passendes Begleitmaterial für Erwachsene.
In einfacher und kindgerechter Sprache werden Themen wie Sexismus,
Rassismus oder Homo-/Trans*feindlichkeit aufgegriffen.

Biografien starker Frauen werden damit ebenso erzählbar wie Erfahrungen von Ausgrenzung und Mobbing
oder Männerrollen jenseits von Geschlechterklischees. Das Projekt macht gelebte Vielfalt sichtbar,
baut Stereotypen ab und bietet (Lehr-)Materialien für Bildungseinrichtungen. 


ZIELGRUPPE

> Pädagog*innen
> Fachkräften in Kindertagesstätten und Familienzentren
> Tageseltern

Die Ausleihe der Medienkoffer für Frankfurter Kitas wird möglich
durch die Zusammenarbeit von Frauenreferat und Stadtbücherei
im Rahmen der Kampagne „Klischeefrei Zone Frankfurt“.


Ein Projekt des Vereins klischeesc.de.

Ausleihe und Information

Zentrale Kinder- und Jugendbibliothek
Arnsburger Straße 24 (Bornheim)
Tel. (069) 212- 336 31
kinderbibliothek@stadtbuecherei.frankfurt.deInternal Link

inhalte teilen