TOMMi 2023

TOMMi 2023

TOMMI

TOMMi 2023

Games testen und bewerten für den Kindersoftwarepreis

TOMMi Deutscher Kindersoftwarepreis 2023 © Stadt Frankfurt am Main, Foto: feibel.de

Wer ist TOMMi?

TOMMI ist der deutsche Kindersoftwarepreis. Jährlich zeichnet er die besten Games für junge Spieler*innen aus.

Mehr als 2.500 Kinder aus 20 Bibliotheken in Deutschland entscheiden jedes Jahr, welche Spiele den Preis verdienen.
Die Stadtbücherei Frankfurt ist seit 2008 beim TOMMi dabei.

37 junge Spielkritiker*innen bilden in diesem Jahr die Frankfurter TOMMi-Jury, die die nominierten Spiele in den  Bibliothekszentren in Höchst und Sachsenhausen testet.

 

 

TOMMi für alle

Aber nicht nur die TOMMi-Jury darf entscheiden, welches Spiel das beste ist.
Alle Spielebegeisterten können zu den Testzeiten in die zwei Bibliotheken kommen und für ihr Spiel voten. 

Bibliothekszentrum Sachsenhausen
Bis 21. Oktober: 
Mo und Fr: 13 bis 16.30 Uhr
Di, Mi, Do: 13 bis 18.30 Uhr
Sa: 11 bis 13.30 Uhr

Bibliothekszentrum Höchst
Bis 10. November:
immer donnerstags von 14 bis 17 Uhr.

Pauline, Zelda, Spongebob und Harry Potter

Über 60 Spiele gehen in das Rennen um den Kindersoftwarepreis.
Dabei stehen Apps, Konsolenspiele, Spiele für PC, Spiele USK 12, Elektronisches Spielzeug und Lernsoftware auf dem Prüfstand.

Alle nominierten Titel findest du hierExternal Link.

Weitere Infos unter www.kindersoftwarepreis.de.


Die Preisverleihung findet am 3. Dezember 2023 um 20 Uhr im KiKa-Medienmagazin "Team Timster" (KiKa/rbb/NDR) statt.