TOMMi 2021

TOMMi 2021

header image

TOMMI

TOMMi 2021: Es geht los!

Die kritische Gaming-Zeit beginnt.

TOMMI - Deutscher Kindersoftwarepreis Logo
TOMMI - Deutscher Kindersoftwarepreis Logo © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Family Media

60 Games-Expert*innen zwischen 6 und 13 Jahren bilden die Frankfurter TOMMi-Jury.
4 Wochen haben die jungen Spieler*innen jetzt Zeit, sich die ausgewählten Spiele intensiv und kritisch anzuschauen.
52 aktuelle Games sind für den Preis nominiert.

Bei der Juryarbeit geht es nicht nur um den reinen Spielspaß, die jungen Juror*innen müssen sich kritisch mit den Titeln auseinandersetzen und jedes Spiel anhand objektiver Kriterien wie Verständlichkeit, Spielspaß, Gameplay beurteilen.

Die Spiele sind aufgeteilt in die Kategorien Apps, Konsole PC, Elektronisches Spielzeug und Bildung. Neu in diesem Jahr ist die Sparte „USK 12“ für die jugendlichen Gamer*innen.
Im Rennen um den Preis sind Titel wie „The Legend of Zelda: Skyward Sword HD“,
„Die Sims 4 Landhaus-Leben“, der Roboik-Drache „Mecha-Dragon“ oder die App „Kanzler*innen-Simulator“.

In den Bibliothekszentren in Höchst und in Sachsenhausen wurden 2 Spielezimmer eingerichtet, in denen die TOMMi-Juror*innen die Spiele testen und bewerten können.

Weitere Infos zum Preis gibt es unter www.kindersoftwarepreis.deExternal Link

inhalte teilen

TOMMi 2021: Downloads