Hessentag

Hessentag

Öffentlichkeitsarbeit

Hessentag

Übergabe des Hessentags-Motivwagens der Sossenheimer Kerbeburschen an Frankfurter Oberbürgermeister Josef auf dem Römerberg. © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Holger Menzel

Der Hessentag ist das jährliche Landesfest der Hessen. Es gilt als ältestes und größtes Landesfest in Deutschland. Von Georg-August-Zinn ins Leben gerufen, repräsentiert der Hessentag an unzähligen Ständen und mit verschiedenen Veranstaltungen die Verknüpfung von Kultur und Moderne.
Weitere Informationen zur Geschichte gibt es unter: hessen.de/erleben/hessentag/geschichte-des-hessentagsExternal Link

 

Nach einer Corona-bedingten Pause fand der 60. Hessentag 2023 in Pfungstadt statt. Rund 400.000 Besucherinnen und Besucher machten sich auf den Weg nach Südhessen und besuchten das 10-tätige Spektakel. Den Abschluss des Hessentags bildet traditionell der Hessentagsfestzug, bei dem die Stadt Frankfurt am Main mit einem Motivwagen und drei Fußgruppen vertreten war. Die Sossenheimer Kerbeburschen, Puerta del Sol sowie die Brunnen und Kerbegesellschaft Sachsenhausen 1953 bildeten in diesem Jahr die teilnehmenden Gruppen der Stadt Frankfurt.

 

Pfungstadt hat den Staffelstab an das nordhessische Fritzlar weitergegeben, wo vom 25. Mai 2024 bis zum 02. Juni 2024 alle Hessinnen und Hessen unter dem Motto „Eine Stadt voller Leben!“ zum Feiern eingeladen sind.

Alle Informationen zum Hessentag 2024 in Fritzlar gibt es unter: hessentag2024.de/External Link

inhalte teilen