Wahlen

Wahlen

header image

Geschäftsstelle der KAV

Wahlen

Der KAV gehören gemäß der Hessischen Gemeindeordnung 37 Mitglieder an. Diese Mitglieder werden in allgemeiner, freier, geheimer, gleicher und unmittelbarer Wahl gewählt. Wahlberechtigt sind alle Ausländer/-innen sowie alle Staatenlosen, die spätestens am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben. Personen, die neben der ausländischen auch die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen (Doppelstaatler) sowie Personen, die bei der Einbürgerung ihre ausländische Staatsangehörigkeit abgegeben haben, sind nicht wahlberechtigt. Wählbar als Mitglied der KAV sind alle Ausländerinnen und Ausländer über 18 Jahre, die seit mindestens sechs Monaten ihren Hauptwohnsitz in Frankfurt am Main haben sowie Personen, die in Deutschland eingebürgert sind oder neben ihrer Staatsbürgerschaft auch die deutsche besitzen (Doppelstaatler). Hingegen können Personen, die als Beamte oder Angestellte bei der Stadt Frankfurt am Main tätig sind, nicht als Mitglied der KAV gewählt werden.

 

Die Zuständigkeit der Durchführung der Wahlen zur KAV liegt beim Bürgeramt für Statistik und Wahlen.


inhalte teilen