Wahlen

Wahlen

header image

Geschäftsstelle der KAV

Wahlen

Die KAV ist die Kommunale Ausländerinnen- und Ausländervertretung, also der Ausländerbeirat der Stadt Frankfurt am Main und gehört zu den erfolgreichsten „Integrationsparlamenten“ Deutschlands. Sie vertritt die Belange der ausländischen Einwohner/innen der Gemeinde. Sie berät die Gremien der Stadt Frankfurt in allen Angelegenheiten, die ausländische Einwohner/innen betreffen. Als ein politisches Gremium, welches sowohl in der Hessischen Gemeindeordnung verankert als auch an einer Nahtstelle zwischen Stadtverordnetenversammlung und Verwaltung auf der einen und ausländischen Personen und Vereinen auf der anderen Seite angesiedelt ist, kann sich die KAV also für eine lokale Integrationspolitik einsetzen und gegen Ungleichheit und Diskriminierung vorgehen. Die KAV engagiert sich unter anderem für das friedliche Miteinander Zusammenleben unter Rücksichtnahme auf Kultur, Religion und Sprache, für Bildungschancen und Integration in Kindertagesstätten und Schulen, Hochschulen und für die Förderung der ausländischen Vereine.

Wo und Wie kann ich wählen?
Ab dem 1. Februar 2021 wird Ihnen die Wahlbenachrichtigung per Post
zugesandt.

Persönlich
Am 14. März 2021 in einem Wahllokal in der Nähe Ihres Wohnsitzes.
Bitte nehmen Sie die Wahlbenachrichtigung mit.

Sie können auch schon vorher wählen:

Schriftlich
Die Briefwahllokale werden am 1. Februar 2021 geöffnet.
Höchst: Dalbergstraße 14 und in der Innenstadt in der Lange Straße 25-27.
Achtung: wegen der Corona-Hygienemaßnahmen nicht in der Zeil 3!

Antrag auf Briefwahl Online (Die Briefwahl ist kostenfrei)
Der Antrag kann mit dem personalisierten QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung, durch das Ausfüllen der Wahlbenachrichtigung, online unter www.frankfurt.de/briefwahl und natürlich persönlich (nicht telefonisch) gestellt werden. Der Online-Antrag steht voraussichtlich ab 18. Januar 2021 zur Verfügung, die Unterlagen werden ab 1. Februar versandt.
Sie benötigen dazu Ihren Wahlbezirk und Ihre Wählerverzeichnis-Nummer.
Beides steht auf der Wahlbenachrichtigung oben im gelben Bereich.
Man kann auch ohne bestellen, mit eigenen Angaben und einer Emailadresse.

Stimmzettel ausfüllen
Wenige Tage später erhalten Sie per Post Ihren Stimmzettel, einen „Wahlschein“, Umschläge und ein Merkblatt.
Stimmzettel: Kreuzen Sie persönlich die Liste oder die Kandidaten/-innen Ihrer Wahl an. Legen Sie den Stimmzettel in den dafür vorgesehenen Umschlag und verschließen Sie ihn.
Wahlschein: Unterschreiben Sie die „Versicherung an Eides statt“ zur Briefwahl.
Stecken Sie den Wahlschein zusammen mit dem Stimmzettelumschlag in
den – in der Regel – roten Wahlbriefumschlag.

Stimmzettel abschicken
Schicken Sie Ihren Wahlbrief an das Wahlamt. Briefmarke ist innerhalb
Deutschlands nicht nötig. Der Wahlbrief muss am Wahltag bis 18.00 Uhr vorliegen, da um 18.00 Uhr die Wahl endet.

Nähere Informationen zur Briefwahl / Wahllokale finden Sie über:

Geschäftsstelle der KAV
Telefon: 212-37765
Internet: www.kav.frankfurt.de
Facebook: KAV Frankfurt am Main https://www.facebook.com/ffm.kavExternal Link

Die Zuständigkeit der Durchführung der Wahlen zur KAV liegt beim Bürgeramt für Statistik und Wahlen.

Bürgeramt, Statistik und Wahlen (Wahlamt)
Geschäftsstelle Wahlen und Abstimmungen
E-Mail: wahlamt.info@stadt-frankfurt.de
Telefon: 212-40400
Internet: https://frankfurt.de/service-und-rathaus/stadtpolitik/wahlenInternal Link

Zugelassene Wahlvorschläge

Die zugelassenen Listen zur Kommunale Ausländerinnen- und Ausländervertretung finden Sie unter:

Zugelassene Wahlvorschläge zu den Kommunalwahlen 2021 (Ab Seite 9)

 

inhalte teilen