Verbindungslehrkräfte-Netzwerk

Verbindungslehrkräfte-Netzwerk

header image

Netzwerke

Netzwerk der Verbindungslehrkräfte

Das Netzwerk der Verbindungslehrkräfte Frankfurts wurde im Jahr 2017 gegründet. Es hat zum Ziel, den Austausch der Verbindungslehrkräfte untereinander zu fördern und die Zusammenarbeit zu initiieren.

Auf einem Tisch liegen Moderationskarten mit Tips für eine gute Zusammenarbeit, wie zum Beispiel Lob, Freundlichkeit, Anliegen und Sorgen teilen.
Austausch und gegenseitige Unterstützung im Verbindungslehrkräfte-Netzwerk. © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Frankfurter Kinderbüro

Zweimal jährlich finden ganztägige Treffen des Netzwerks der Verbindungslehrkräfte statt. Diese haben einen thematischen Schwerpunkt, der gemeinsam bearbeitet wird. Außerdem gibt es Raum für kollegiale Beratung und Austausch.

 

Daran können Verbindungslehrkräfte und auch pädagogische Fachkräfte aller Schulformen teilnehmen (auch UBUS-Fachkräfte (Unterrichtsbegleitende Unterstützung durch sozialpädagogische Fachkräfte) oder Fachkräfte aus dem Bereich der Jugendhilfe). Pädagogische Fachkräfte haben dabei einen GasthörerInnen-Status.

 

Mehr Informationen und Kontakt zum Netzwerk gibt es hierExternal Link.

 

inhalte teilen