Sondernutzungen, Aufbrüche und Gestattungen

Sondernutzungen, Aufbrüche und Gestattungen

header image

Amt für Straßenbau und Erschließung

Sondernutzungen, Aufbrüche und Gestattungen

© Stadt Frankfurt am Main, Foto: Christian Chur

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie wollen auf öffentlichen Verkehrsflächen einen Sommergarten vor Ihren Geschäftsräumen betreiben, eine Trasse verlegen oder einen Gehweg wegen privater Bauarbeiten aufbrechen? In solchen Fällen ist es erforderlich, eine vertragliche Regelung mit der Stadt Frankfurt am Main zu finden. Ansprechpartner dafür ist das Amt für Straßenbau und Erschließung, das Ihren Antrag bearbeitet und die eingereichten Unterlagen prüft.  Zu unterscheiden ist dabei zwischen Sondernutzungen, Aufbrüchen und Gestattungen. Weitere Informationen finden Sie hier.

inhalte teilen