Bürgergarten

Bürgergarten

header image

Orte zum Verweilen

Bürgergarten

Eschenheimer-Anlage
© Stadt Frankfurt am Main

Wie im 19. Jahrhundert

Man glaubt sich zurückversetzt in das 19. Jahrhundert, steigt man die Stufen hinab zu diesem Garten, der nur einige Meter entfernt von der verkehrsreichen Eschenheimer Anlage liegt. Doch das täuscht. Denn der „Bürgergarten“ wurde 1982 eingeweiht, moderne Landschaftsgärtner haben ihn entworfen. Sie orientierten sich an den ursprünglichen Wallgärten, die Frankfurter Bürger entlang der ehemaligen Stadtmauer anlegen ließen.

Medusenbrunnen und Buchsbaumhecken

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Medusenbrunnen im Bürgerpark © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Gabriele Wibelitz
Aus einem prächtigen Brunnen mit einem Medusenhaupt und zwei Janusköpfen sprudelt Wasser. Eine Sonnenuhr und Blumenamphoren zieren den „Bürgergarten“, die Bänke unter einer Pergola laden zum Verweilen ein. Die Anlage ist gegliedert durch radiale Kieswege und Rosenbeete, die mit kleinen Buchsbaumhecken eingefasst sind. Auf der höher gelegenen Terrasse erinnert ein mit Clematis berankter Laubengang an den Garten der Frankfurter Familie Du Fay, die an der ehemaligen Wallmauer ein Palais hatte. Aus dem Park der Familie Löwenstein stammt der Medusenbrunnen.      

 

Stadtteil

Innenstadt

Eschenheimer Anlage
60316 Frankfurt am Main