Sportanlage Hahnstraße, Niederrad

Sportanlage Hahnstraße, Niederrad

header image

Sportanlagen im Stadtteil

Sportanlage Hahnstraße, Niederrad

Sportanlagen

Anzahl  Art der Sportanlage Größe
1 Rasenplatz reguläres Spielfeld
1 Kunstrasenplatz reguläres Spielfeld
1 Kunstrasenplatz, Hockey reguläres Spielfeld

2

Kunstrasen-Minifelder

 

1 Kunststoff-Kleinfeld   
1 Kunststoff-Minifeld   

 

Leichtathletikflächen

Anzahl Art der Leichtathletikfläche Größe
1 Kunststoff-Laufbahn, Wassergraben 400 m
1 Hochsprung-, Stabhochsprungsanlage  
1 Weitsprung  
Div. Kugelstoßen, Diskus, Hammer; Werferhaus des Hess. Leichtathletikverbandes  

 

Sportanlage Hahnstraße, neues Umkleidegebäude mit überdachter Tribüne, Januar 2017
Sportanlage Hahnstraße, Umkleidegebäude mit überdachter Tribüne © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Nicole Ermel
Sportanlage Hahnstraße, neuer Anbau an das Werferhaus. Okt. 2017
Sportanlage Hahnstraße, Anbau Werferhaus © Stadt Frankfurt am Main, Sportamt, Foto: Nicole Ermel
Neuer Kraftraum auf der Sportanlage Hahnstraße
Sportanlage Hahnstraße, Kraftraum, symbolische Schlüsselübergabe durch Sportdezernent Markus Frank © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Sportamt
Sportanlage Hahnstraße, Blick auf den neuen Anbau an das Werferhaus. Okt. 2017
Sportanlage Hahnstraße, Anbau Werferhaus © Stadt Frankfurt am Main, Sportamt, Foto: Nicole Ermel

Die Sportanlage Hahnstraße, Bundes- und Landesstützpunkt für Leichtathletik, wurde 2016/2017 in zwei Bauabschnitten ausgebaut.

2016 wurden in einem ersten Bauabschnitt die bisherigen Stehstufen auf dem Wall als Tribüne teilweise überdacht und mit Sitzschalen ausgestattet, um den Ausbau der Sportanlage Hahnstraße als zentrale sportartspezifische Anlage für die Leichtathletik zu komplettieren. Die außerdem auf dem ehemaligen Wall neu errichteten Funktionsräume haben die Leichtathleten nach der feierlichen Schlüsselübergabe durch Sportdezernent Markus Frank am 22.3.2017 in Besitz genommen.

 

Danach wurden in einem zweiten Bauabschnitt an das bestehende Werferhaus des Hessischen Leichtathletikverbandes ein großer Kraftraum, medizinisch zu nutzende Sportfunktionsräume und weitere Umkleiden sowie Duschen und Toiletten angebaut. Die Baukosten für diesen zweiten Bauabschnitt belaufen sich insgesamt auf rund 1,2 Millionen Euro.

Für die Baumaßnahmen auf der Bezirkssportanlage Hahnstraße wurden von der Stadtverordnetenversammlung rund 930.000 € bewilligt, außerdem gab es je 600.000 € Zuschuss vom Bund und vom Land Hessen. Die Baumaßnahmen tragen den heutigen Anforderungen an einen Bundes- und Landesstützpunkt der Leichtathletik Rechnung. 

 

Die neuen Bauten hat Sportdezernent Markus Frank am 6.10.2017 mit einer "offiziellen" Schlüsselübergabe an den Hessischen Leichtathletikverband eingeweiht.

 

  

Die Vergabe der Sportanlage - vorrangig an Frankfurter Sportvereine - erfolgt über das Sportamt Frankfurt am Main.
Ansprechpartner/innen sind erreichbar unter den Telefonnummern
069 - 212 - 3 42 34 oder
069 - 212 - 4 92 12
oder per E-Mail: ffm.sport-info@stadt-frankfurt.deInternal Link  


Hahnstraße 75
60528 Frankfurt am Main
Telefon