Stadtteil Kinderhaus Höchst

Stadtteil Kinderhaus Höchst

header image

Kinder- und Jugend-Freizeiteinrichtungen

Stadtteil Kinderhaus Höchst

Träger: Kommunale Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Offene Angebote: Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten, Aktionstage, Kreativ- und Werkstattangebote, Mädchenraum, Rückzugsraum, Diskoraum, Spielzimmer, Legoraum 

Pädagogische Lernzeit: jeweils 12.45 Uhr bis 14.30 Uhr im Kinderhaus; Gespräche mit LehrerInnen und Eltern

Geschlechtsspezifische Arbeit: Mädchentag, Mädchenraum, Projektarbeit, Freizeitpädagogische Angebote

Gruppenarbeit: Geschlechtsspezifische und sportpädagogische Gruppenangebote 

Teeniearbeit: Gruppenarbeit

Eltern- und Beratungsarbeit: kurzfristige, situationsbezogene Beratung mit Vermittlung an zuständige Fachstellen

Kooperation Schule: Projekte, Spielevormittage, Hospitationen, Kooperation mit der Nachmittagsbetreuung, regelmäßige Gespräche mit LehrerInnen, Lernzeit in der Schule

Ferienprogramme: Ausflüge, offene Angebote, eine Sommerfreizeit und Projekte während der Oster-, Sommer-, Herbst- und Weihnachtsferien

Projekte:themenbezogene, bedarfsorientierte  Projektarbeit

Stadtteil- und Öffentlichkeitsarbeit: Teilnahme am Stadtteilarbeitskreis und am Kinderparlament Höchst,
Kooperation mit anderen sozialen Einrichtungen, Serviceleistungen

Kulturarbeit: Theatervorstellungen, Film, Museen, saisonale Feste

Ausbildungs- und Betreuungsstätte: SiA (SozialarbeiterInnen im Anerkennungsjahr), BlockpraktikantIn, SchulpraktikantIn, Hospitationen, Jugendliche mit Arbeitsauflagen im Rahmen der JGH      

inhalte teilen