Wegweiser - Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit

Wegweiser - Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit

header image

Angebote während Ferien und Freizeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit

In den Frankfurter Stadtteilen gibt es eine Vielzahl an Kinderhäusern, Teenie-Clubs, Jugendhäusern, Abenteuerspielplätzen, Mädcheneinrichtungen, Jugendbüros / Aufsuchende Jugendarbeit freier und öffentlicher Träger. Die offenen pädagogischen Angebote richten sich, je nach Einrichtungskonzept, an Kinder und Jugendliche sowie junge Erwachsene im Alter von 6 bis 27 Jahren. Den BesucherInnen bietet sich hier die Möglichkeit an unterschiedlichsten Aktivitäten, u.a. offene Treffs, Bastel-, Sport- und Spielangeboten, Workshops sowie Social-Media-Angeboten und Beratung, teilzuhaben. Die Zielgruppen können unabhängig von Vorleistungen, Herkunft, Religion, Kultur oder Geschlecht und ohne vorherige Anmeldung die Angebote der Offenen Kinder- und Jugendarbeit wahrnehmen.
Die Träger der Einrichtungen sind vom Jugendamt anerkannt und werden von diesem für die Angebote in den Einrichtungen finanziell gefördert.

Filterauswahlfelder

Filterauswahlfelder