Langer Tag der Bücher

Langer Tag der Bücher

header image

Freie Szene

Langer Tag der Bücher

Seit 2004 laden die literarischen Verlage der Stadt Frankfurt an einem Sonntag im Frühjahr alle Buchfreunde zu einem konzertierten Lesetag.

Von 11 bis 19 Uhr präsentieren Schriftsteller im Gespräch mit Moderatoren, Lektoren und Verlegern ihre Werke, signieren die Bücher und stehen bereit zur Begegnung mit den Lesern. Der Lange Tag der Bücher bietet die Gelegenheit, das vielseitige Haus am Dom zu erforschen: Neben dem „Novitäten-Balkon“ und einem großen Büchertisch gibt es auch den beliebten Bouquinistenmarkt mit gebrauchten Büchern.

 

Ort: Haus am Dom
Termin: Jährlich im Frühjahr

inhalte teilen
Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main
Telefon
E-Mail
Internet