Typhus

Typhus

Reiseimpfungen

Typhus

Erreger:

  • Salmonella typhi (Bakterien)  

 

Verbreitung:

  • weltweit
  • besonders in Ländern mit geringem Hygienestandard  

 

Übertragung:

  • faekal – oral
  • Übertragung durch Schmierinfektion, verunreinigtes Wasser und Lebensmittel  

 

Infektionshäufigkeit:

  • bei Touristen in Indien, Nord- und Westafrika geschätzt 1 : 3000
  • in anderen Gebiete geschätzt 1 : 30 000  

 

Inkubationszeit:

  • etwa 2 Wochen  

 

Leitsymptome:

  • anhaltendes Fieber
  • langsamer Puls
  • Benommenheit
  • Durchfall  

 

Impfung:

  • Reiseimpfung für gefährdete Gebiete (Länder mit niedrigem Hygienestandard)
  • unter einfachen Lebensbedingungen

 

Impfschutz:

  • befriedigend
  • Schluckimpfung (mit Lebendimpfstoff): Beginn ca. 2 Wochen nach Impfung, Schutz für mindestens 1 Jahr
  • Impfung zur Injektion (mit Totimpfstoff): Beginn ca. 1 Woche nach der Impfung, Schutz für ca. 3 Jahre

 

Bemerkungen:

  • „goldene Ernährungsregel“: kochen, braten, schälen oder vergessen
  • Getränke abgekocht oder aus selbstgeöffneten Flaschen oder Dosen

inhalte teilen