Cholera

Cholera

header image

Reiseimpfungen

Cholera

Erreger:

  • Vibrio cholerae, diverse Typen (Bakterien)  

 

Verbreitung:

  • Asien, Afrika, Lateinamerika  

 

Übertragung:

  • fäkal–oral (Infektion über verseuchtes Trinkwasser oder Nahrungsmittel, Gefahr bei mangelnder Sanitärhygiene)  

 

Inkubationszeit:

  • 3 bis 6 Tage  

 

Leitsymptome:

  • Reiswasserstühle
  • Kreislaufschock durch extrem starken Flüssigkeitsverlust
  • behandelt (Antibiotikum) ist der Verlauf nicht tödlich  

 

Infektionshäufigkeit:

  • geschätzt bei Touristen lediglich: 1: 350 000  

 

Impfung:

  • 2 Schluckimpfungen im Abstand von 1 - 6 Wochen

 

Reiseimpfung:

  • nur auf Verlangen des Ziel- oder Transitlandes, bei Reisen unter sehr einfachen Bedingungen in aktuelle Infektionsgebiete bzw. medizinischen Hilfseinsätzen  

 

Impfschutz:

  • zuverlässig; nach 2 Jahren ggf. Auffrischung
  • zusätzlich Teilschutz gegen Reisedurchfall ("ETEC-Diarrhoe")  

 

Bemerkungen:

  • wenn vorgeschrieben: Gültigkeit 6 Tage bis 6 Monate nach Impfung
  • Eintragung im internationalen Impfausweis
  • "Goldene Ernährungsregel“: kochen, braten, schälen oder vergessen
  • Getränke abgekocht oder aus selbstgeöffneten Flaschen oder Dosen

inhalte teilen