In Frankfurt ist vermehrt verunreinigtes Cannabis aufgetreten

In Frankfurt ist vermehrt verunreinigtes Cannabis aufgetreten

header image

Aktuell

Warnung vor synthetischen Cannabinoiden

In Frankfurt ist vermehrt verunreinigtes Cannabis aufgetreten

jpg
Synthetische Cannabinoide tauchen vermehrt in Cannabis auf © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Drogenreferat
 


In Frankfurt ist in jüngster Zeit vermehrt Cannabis aufgetaucht, das mit synthetischen Cannabinoiden versetzt wurde. Das bestätigen Frankfurter Drogenberatungsstellen und auch die Drogenbeauftragte der Bundesregierung hat warnend darauf hingewiesen. Synthetische Cannabinoide wirken bis zu hundert Mal stärker als das in Cannabis enthaltene THC und besitzen ein höheres Abhängigkeitspotenzial. Auch einzelne Todesfälle werden mit dem Konsum von synthetischen Cannabinoiden in Zusammenhang gebracht. Sie werden z.B. als CBD-Liquids für E-Zigaretten verkauft, wurden aber auch in gewöhnlichen Cannabisblüten nachgewiesen. Im Gegensatz zu reinen CBD-Produkten haben synthetische Cannabinoide eine starke Rauschwirkung. Zunächst waren synthetische Cannabinoide vor allem im Großraum München im Umlauf, inzwischen sind sie bundesweit verbreitet.

Auf der Seite www.legal-high-inhaltsstoffe.deExternal Link finden Sie weiterführende Informationen zu dem Thema.

 

inhalte teilen