Hygiene und Ausbruchsmanagement in der Corona-Pandemie I

Hygiene und Ausbruchsmanagement in der Corona-Pandemie I

header image

Infektionskrankheiten, Hygiene und Infektionsprävention

Hygiene und Ausbruchsmanagement in der Corona-Pandemie I

Krankenhäuser, Altenpflegeheime, soziale Einrichtungen, Schulen und Kitas

Titelbild Hygiene und Ausbruchsmanagment in der Corona-Pandemie
Titelblatt Hygienebericht I © Gesundheitsamt Frankfurt , Foto: Stadt Frankfurt am Main

Über die Fallzahlen und die Ermittlungen des Gesundheitsamtes in der Corona-Pandemie lesen und hören Sie fast täglich in den Medien. Von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen werden jedoch die präventiven Aufgaben, die Beratungen und die Überwachung der Hygiene in Krankenhäusern, Altenpflegeheimen, sozialen Einrichtungen, sowie in Schulen und Kitas. Die Pandemie verstärkt diese Aufgaben nochmal erheblich. Dieser Bericht zeigt die wichtige infektionspräventive Arbeit des Gesundheitsamtes im Zusammenhang mit der Pandemie. Vieles ändert sich schnell, ein hohes Maß an Flexibilität ist gefordert, andere Abläufe in der Routine müssen etabliert werden, um die Bearbeitung der zuletzt stark ansteigenden Fallzahlen sicherzustellen.

Der hier vorliegende Bericht stellt in den einzelnen Kapiteln (Krankenhäuser, Altenpflegeheime, soziale Einrichtungen, Schule und Kitas) die Chronologie der jeweils relevanten Gesetze und Verordnungen vor. Sie bekommen außerdem einen Überblick über das Infektionsgeschehen in den verschiedenen Einrichtungen. Die Ergebnisse der infektionshygienischen Begehungen werden dargestellt und anhand von Fallbeispielen wird über das Management des Infektionsgeschehensberichtet.

inhalte teilen

Download