Nachhaltigkeitsbericht 2020

Nachhaltigkeitsbericht 2020

header image

Umweltamt

Damit Frankfurt lebenswert bleibt

Global denken, lokal handeln – diesem Motto folgt der erste Frankfurter Nachhaltigkeitsbericht

17 Ziele für eine nachhaltige Stadt und eine lebenswerte Zukunft beleuchtet der erste Frankfurter Nachhaltigkeitsbericht. Er enthält Infos zu allen gesellschaftlichen Bereichen. Wussten Sie zum Beispiel, wie viel Prozent des Frankfurter Stadtgebietes Naturschutzflächen sind?

Aussicht vom Goetheturm - Panoramablick
Aussicht vom Goetheturm - Panoramablick © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Eckhard Krumpholz

Es geht um nicht weniger als den Erhalt unseres Planeten.

Dieser Erkenntnis folgten die Vereinten Nationen, als sie 2015 die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung verabschiedeten. 17 Nachhaltigkeitsziele sind in der Agenda aufgeführt. Diese Ziele finden sich auch im Nachhaltigkeitsbericht wieder, den die Stadt Frankfurt am Main fünf Jahre danach vorgelegt hat. In diesem Bericht sind Informationen zu 61 Indikatoren wie zum Beispiel Trinkwasserverbrauch, Naturschutzflächen, Luftqualität, CO2-Ausstoß, Beschäftigungsquote, Straftaten, wohnungsnahe Lebensmittelversorgung und Betreuungsplätze für Kinder zusammengetragen. Die Indikatoren enthalten Aussagen zu den 17 Nachhaltigkeitszielen (Sustainable Development Goals – SDGs), Entwicklungen, Einflussfaktoren, Konzepten, Projekten und Maßnahmen.

Nachhaltigkeit ist eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Deshalb finden sich im Nachhaltigkeitsbericht Aussagen zu allen relevanten Bereichen der Stadtgesellschaft. Dabei ist In einer schnell wachsenden Metropole wie Frankfurt nachhaltige Entwicklung eine ebenso notwendige wie herausfordernde Aufgabe. So müssen Prozesse immer wieder hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf Menschen, Tiere und Umwelt überprüft werden, damit unsere Stadt langfristig lebenswert bleibt.

Frankfurt hat schon vieles erreicht und eine Reihe von Projekten und Maßnahmen werden umgesetzt. Der Nachhaltigkeitsbericht zeigt aber auch auf, wo noch Handlungsbedarf besteht oder gar kritische Entwicklungen zu beklagen sind.

Wir alle, die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt wie auch die politisch und wirtschaftlich Verantwortlichen, müssen handeln und gemeinsam ein nachhaltiges Frankfurt schaffen.

inhalte teilen