Soziale Stadt und Engagement

Soziale Stadt und Engagement

header image

Frankfurt erkunden

Soziale Stadt und Engagement

Frankfurt am Main ist eine multikulturelle Metropole mit mehr als 750.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Einen zentralen Kern der Stadtgesellschaft bildet das ehrenamtliche und soziale Engagement, welches das facetteneiche und vielfältige Zusammenleben aktiv mitgestaltet.

Viele Frankfurter Bürgerinnen und Bürger engagieren sich heute bereits in zahlreichen Vereinen, Clubs, Institutionen oder politischen Organisationen. Doch auch individuelle Beteiligungsangebote, wie etwa das Portal „Frankfurt Fragt Mich“ oder das Frankfurter Programm „Aktive Nachbarschaft“, bietet die Möglichkeit auf Partizipation und Mitbestimmung und sollen zu mehr Transparenz in Politik, Verwaltung und Gesellschaft beitragen.

Die Stadt Frankfurt am Main lebt vom regen bürgerlichen Engagement und daher werden Bürgerinnen und Bürgern, die sich einbringen wollen, entsprechend gefördert und ihre Leistungen anerkannt und gewürdigt, z.B. durch Veranstaltungen und die Vergabe der Ehrenamts-Card.

Zudem bietet die Stadtverwaltung zusammen mit ihren Kooperationspartnern zu vielfältigen Fragen und Problemen des täglichen Lebens Beratung und Hilfen an. Eine zielgruppenorientierte Übersicht zu diesem Angebot finden Sie hier.