FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Verbraucherschutz

Mietpreisüberhöhung

Zuständige Stelle

Adickesallee 67-69
60322 Frankfurt am Main
Telefon
Fax
E-Mail
Internet

Öffnungs- und Sprechzeiten

Aktuell: Keine offene Sprechstunde | Erweiterte telefonische und schriftliche Beratung

Bitte beachten Sie die erweiterten telefonischen Sprechzeiten für die jeweiligen Themengebiete unter den Hinweisen zur Corona-Prävention im Amt für WohnungswesenInternal Link. Das Amt für Wohnungswesen bietet umfangreiche Service- und Beratungsangebote per Telefon und E-Mail an. 

Darüber hinaus werden ab sofort und nur in Einzelfällen per Telefon oder Mail Termine für eine persönliche Vorsprache vergeben.

Mo - Do
08:00 - 15:00 Uhr
Fr
08:00 - 12:00 Uhr
In den genannten Zeiten beraten wir Sie gerne telefonisch. Die Telefonnummer finden Sie oben. Persönliche Termine im Amt für Wohnungswesen sind zur Corona-Prävention nur in Einzelfällen und nach vorheriger Absprache per Telefon oder E-Mail möglich!

Anfahrtsinformationen

RMV: U1, U2, U3, U8; Bus 32, 64

Miquel-/Adickesallee / Polizeipräsidium

Ihre Anreise:

Bus & Bahn External Link
Radroute External Link

ALLE THEMEN IM ÜBERBLICK

Leistungsbeschreibung

Reduzierung überhöhter Wohnungsmieten

Wir prüfen Anzeigen oder Hinweise zu mutmaßlich überteuerten Mietpreisen, das heißt solchen, die über dem in Frankfurt üblichen Niveau liegen. Grundlage hierfür ist § 5 Wirtschaftsstrafgesetz. Danach handelt ein Vermieter ordnungswidrig, wenn er vorsätzlich oder leichtfertig eine unangemessen hohe Miete (20% über dem Mietspiegel) verlangt.

Weitere Informationen finden Sie hierInternal Link.

Weitere Kategorien