FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

Meldungen

Tuesday Night Skater starten am 2. April in die Saison

21.03.2024, 13:24 Uhr

Tuesday Night Skater auf schnellen Rollen auf der Alten Brücke
Tuesday Night Skater auf schnellen Rollen auf der Alten Brücke © TNS Frankfurt , Foto: Simon Reichel
Frankfurt rollt wieder

Am Dienstag, 2. April, beginnt im Hafenpark die Saison der Tuesday Night Skater (TNS). Um 20.30 Uhr fällt der Startschuss. Zum Auftakt werden mehrere Hundert Skater erwartet, die dann jeden Dienstag bis zum Ende der Mitteleuropäischen Sommerzeit durch das Stadtgebiet rollen werden.
 
„Die Tuesday Night Skater sind ein herausragendes Beispiel für die lebendige und über die vielen Jahre so verlässliche Gemeinschaft, die unsere Stadt Frankfurt am Main ausmacht“, sagt Oberbürgermeister und Sportdezernent Mike Josef. „Ihr Engagement und ihre Begeisterung für das Skaten tragen nicht nur zur Fitness und Freizeitgestaltung bei, sondern auch zum positiven Lebensgefühl unserer Bürger:innen. Ich danke den Organisator:innen, Ordnungskräften sowie allen Teilnehmenden für ihren Einsatz und wünsche allen Teilnehmenden eine erfolgreiche und sichere Saison 2024.“
 
Die Skater-Touren werden von Organisator Dirk May im Auftrag der Stadt Frankfurt vorbereitet und durchgeführt. Dank seines Engagements und der Unterstützung durch Ordnungsamt, Polizei, Sanitätsdienste sowie der Verkehrsbetriebe kann Tuesday Night Skating wöchentlich ohne nennenswerte Verkehrsbehinderungen stattfinden.
 
„Wir starten mit einer TNS Light Tour“, sagt May. „Die Strecke ist kürzer, das Tempo entspannter und die Pause am Start- und Endpunkt Hafenpark ermöglicht es jedem, nach der halben Tour auszusteigen. Deshalb ist sie für den Saisonauftakt, auch für Anfänger:innen und Wiedereinsteiger:innen, perfekt geeignet.“ Jeden ersten Dienstag im Monat wird eine TNS Light Tour angeboten. Sicheres Bremsen und Fahrtechnik sind Grundvoraussetzungen für die Teilnahme. Das Tragen von Helm und Protektoren wird empfohlen. Die Strecken sind in der Regel zwischen 27 und 34 Kilometer lang. Meist endet die Veranstaltung gegen 23 Uhr am Hafenpark.
 
Begleitet werden die Skater von Polizei und Sanitätern sowie von rund 80 Ordnerinnen und Ordner, die nun mit neuen Sicherheitswesten ausgestattet sind, um mit mehr Sichtbarkeit für Sicherheit und einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Informationen zu den jeweiligen Touren werden immer dienstags unter t-n-s.deExternal Link veröffentlicht. Hier finden sich auch die TNS-Verkehrsregeln, die allen Aktiven geläufig sein sollten.
inhalte teilen