Broschüre Klimawandel und Gesundheit

Broschüre Klimawandel und Gesundheit

header image

Klima

Broschüre Klimawandel und Gesundheit

Die Stadt Frankfurt gibt Tipps zur Gesundheit im Klimawandel.

Klimawandel und Gesundheit
Titelblatt der Broschüre "Klimawandel und Gesundheit" © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Shutterstock

Die heißen und trockenen Sommer 2018 und 2019 haben unserer Stadt den Titel der deutschen Hitzehauptstadt beschert. Der Klimawandel ist zweifelsohne in der Mainmetropole angekommen, was manche freut, aber für viele Menschen, Tiere und Pflanzen Stress bedeutet. Hitzeperioden und Trockenheit, aber auch Unwetter mit Starkregen werden häufiger. Auch in eher durchschnittlichen Sommern kann es heiße Phasen geben. Bis September sind Hitzetage möglich. Mit der Broschüre Klimawandel und Gesundheit will die Stadt Tipps für die Gesundheit und Hinweise geben, wie man mit dem veränderten Klima umgehen kann. Von richtiger Ernährung bei Hitze, über die positive Wirkung von Begrünung bis hin zum Schutz vor Überflutungen reicht die umfangreiche Palette. Außerdem bietet die Broschüre Hinweise zu Gesundheitsgefahren durch Tiere, wie beispielsweise durch den Eichenprozessionsspinner, und Informationen, was Sie selbst für ein gutes Klima tun können.

inhalte teilen

Die Broschüre zum Herunterladen