Jugend- und Drogenberatungsstellen

Jugend- und Drogenberatungsstellen

header image

Drogen- und Suchthilfeangebote

Jugend- und Drogenberatungsstellen

Es gibt in Frankfurt 4 Jugend- und Drogenberatungsstellen, die eine regionale Zuständigkeit jeweils für den Frankfurter Norden, Osten, Süden und Westen haben, gleichzeitig aber auch fachliche Schwerpunkte entwickelt haben.

 

Zielgruppen der Jugend- und Drogenberatungsstellen sind jugendliche und erwachsene Drogengebraucher/innen und Gefährdete, Substituierte und Angehörige.

 

Angebote aller Jugend- und Drogenberatungsstellen sind:

 

  • Information zu Drogen
  • Clearing
  • Beratung/Betreuung
  • Vermittlung in andere Hilfsangebote
  • Schuldnerberatung
  • Unterstützung bei Ämtern und Behörden
  • Nachsorge

 

Die Angebote der Drogenberatungsstellen sind kostenlos und auf Wunsch anonym. Die Drogenberater/innen unterliegen der Schweigepflicht und haben ein Zeugnisverweigerungsrecht.

inhalte teilen