Flüchtlingskinder in der Kindertagespflege unterstützen

Flüchtlingskinder in der Kindertagespflege unterstützen

header image

Wegweiser Fachinformationen zu Sprachbildungsangeboten

Flüchtlingskinder in der Kindertagespflege unterstützen und professionell begegnen

Aufbauqualifizierung für die Kindertagespflege

Menschen, die ihre Heimat und ihre Verwandten unter meist schwierigsten Umständen aufgeben mussten, sind in ihrer neuen Umgebung auf besondere Unterstützung angewiesen, um wieder ein Gefühl von Sicherheit und Zugehörigkeit zu entwickeln. 

Tagesmütter und -väter können viel zum Aufbau eines neuen Bezugsrahmens beitragen. Sie vermitteln einerseits hier geltende Normen und Strukturen. Anderseits sind die Schreckensbilder, die im Inneren weiter leben und die von Eltern direkt und indirekt an ihre Kinder weiter gegeben werden, oftmals eine Belastung – in jedem Fall aber eine Herausforderung.

Inhalte sind:

  • Auswirkungen von Traumatisierung durch Flucht, Verlust von Sicherheit und vertrauter Umgebung für Einzelne und das Familiensystem
  • Theoretische Grundlagen zu Auslösern, Ursachen, Anzeichen von Trauma und Prinzipien des sensiblen Umgangs
  • Kompetenzen für einen unterstützenden und fördernden Umgang mit Kindern und Familien, die Verlust, Armut, Migration und Gewalt erfahren haben
  • Persönliche Motivation und die Bedeutung von Selbstfürsorge in der Arbeit

Die Veranstaltung ist für Frankfurter Kindertagespflegepersonen kostenfrei. Das Programm wird in 2021 nicht angeboten, ist aber für 2022 geplant.

Weitere Informationen: www.vhs.frankfurt.deExternal Link

inhalte teilen