Fuehrung in der Bioabfallbehandlungsanlage

Fuehrung in der Bioabfallbehandlungsanlage

Bildungsangebote für Schulen

Führung in der Bioabfallbehandlungsanlage

RMB © Stadt Frankfurt am Main , Foto: FES
Der gesamte Bioabfall, der in Frankfurt eingesammelt wird, wird in der Bioabfallbehandlungsanlage der Rhein-Main Biokompost GmbH (kurz RMB genannt) verarbeitet. Aus Küchen- und Gartenabfälle wird gute Komposterde und Biogas hergestellt - uns zwar mittels dem natürlichsten und ältesten Recyclingverfahren der Welt. Alle Abfälle aus der Biotonne werden zunächst in einem großen Gärbehälter zu Biogas vergärt, das anschließend im Blockheizkraftwerk zu Strom und Wärme umgewandelt wird. Die Gärreste sowie Grünschnitt werden in großen Rottetunneln gelagert, in denen sie in einem langwierigen Prozess zu wertvoller Komposterde umgewandelt werden. Die Komposterde kann direkt bei der RMB gekauft werden. 
inhalte teilen