FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Sonstiges

Einreise, Ausländerangelegenheiten

Zuständige Stelle

Die Adresse konnte nicht gefunden werden.
Kleyerstraße 86
60326 Frankfurt am Main
Eingang: Rebstöcker Straße 4
Telefon
Fax
E-Mail

Öffnungs- und Sprechzeiten

***Wichtiger Hinweis!!!***

Zur Zeit ist eine Vorsprache nur mit Termin möglich. Diesen vereinbaren Sie am Besten per Email.

Bitte beachten Sie, dass einige Bereiche des Ordnungsamtes abweichende Regelungen zu den allgemeinen Öffnungszeiten haben.

Mo
8:00 - 13:00 Uhr
Di
Geschlossen
Mi
7:30 - 15:00 Uhr
Do
13:00 - 18:00 Uhr
Fr
7:30 - 12:00 Uhr

Anfahrtsinformationen

Von S-Bahnstation Galluswarte mit den Straßenbahnlinien 11 oder 21 in Richtung Höchst bis zur Haltestelle Rebstöcker Straße, von dort aus noch ca. 5 Minuten Fußweg, sowie mit der Straßenbahnlinie 14 oder 
mit dem Bus 52 bis Haltestelle Ordnungsamt oder ca. 15 Minuten Fußweg von Galluswarte, Besucherparkplätze in der Tiefgarage - Einfahrt Krifteler Straße (1 €/Stunde)

Ihre Anreise:

Bus & Bahn External Link
Radroute External Link

ALLE THEMEN IM ÜBERBLICK

Leistungsbeschreibung

Bei der Ausländerbehörde werden sämtliche Einreiseanträge von Ausländern bearbeitet, die bei den zuständigen deutschen Botschaften oder konsularischen Vertretungen gestellt werden.

Bezüglich der Voraussetzung zur Erlangung eines Aufenthaltstitels gilt, dass diese vor der Einreise in Form eines Sichtvermerks (Visum) bei der zuständigen deutschen Auslandsvertretung einzuholen ist. 

Dieses Visum bedarf in der Regel der Zustimmung der Ausländerbehörde für den gewünschten Aufenthaltsort, wenn der Ausländer sich für mehr als 3 Monate in Deutschland aufhalten will.

Die in diesem Bereich zu stellenden Anträge können grundsätzlich nur über die zuständigen deutschen Auslandsvertretungen eingereicht werden. Die amtlichen Vordrucke sind ebenfalls nur dort erhältlich. Zu den Aufenthaltszwecken der beabsichtigten Aufnahme einer Erwerbstätigkeit oder eines beabsichtigten Studiums mit Abgabe einer Verpflichtungserklärung können die Vordrucke unter "Anträge / Formulare" herangezogen werden. 
 
Hiervon ausgenommen sind:

  • EU-Staatsangehörige (Bulgarien, England, Spanien, Italien, Luxemburg, Belgien, Holland, Dänemark, Portugal,
    Rumänien; Griechenland, Frankreich, Irland, Österreich, Finnland , Schweden, Estland, Lettland, Litauen, Polen,
    Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Malta und Zypern),
  • EFTA-Staatsangehörige (Schweiz),
  • EWR-Staaten (Liechtenstein, Norwegen, Island),
  • Staatsangehörige der USA, Kanada, Israel, Japan, Australien, Neuseeland und Republik Korea