FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Beratung

Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung

An wen muss ich mich wenden?

In Frankfurt ist das Jugend- und Sozialamt Internal Linkmit der Umsetzung der Eingliederungshilfe betraut. Federführend für die Einzelfälle nach dem SGB XII ist der spezialisierte Sozialdienst "Eingliederungshilfe" in den Sozialrathäusern.

ALLE THEMEN IM ÜBERBLICK

Leistungsbeschreibung

Aufgabe der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung ist es, einer drohenden Behinderung entgegen zu wirken oder deren Folgen zu beseitigen oder zu mildern. Weiteres Ziel ist, den betroffenen Menschen in die Gesellschaft zu integrieren und ihm eine möglichst selbstständige und selbstbestimmte Lebensführung zu ermöglichen oder zu erleichtern.

Zu den Leistungen der Eingliederungshilfe gehören:

  • Leistungen zur medizinischen Rehabilitation
  • Früherkennung und Frühförderung behinderter Kinder
  • Förderung der Integration geistig und körperlich behinderter Kinder in Kindergärten und allgemeinbildenden Schulen
  • Leistungen zur Teilhabe an Bildung
  • Hilfe zu einer angemessenen Schulbildung
  • Hilfe zum Besuch einer Hochschule
  • Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
  • Soziale Teilhabe

Anspruch haben Personen, die nicht nur vorübergehend geistig, seelisch oder körperlich wesentlich behindert sind oder von einer solchen Behinderung bedroht sind. Die Leistungen der Eingliederungshilfe sind gegenüber den Leistungen anderer Sozialleistungsträger/Rehabilitationsträger (z. B. Krankenkasse, Rentenversicherungsträger, Arbeitsagentur, Unfallversicherungsträger) nachrangig.

Bei einzelnen Leistungen, kann eine Einkommens- und Vermögensprüfung erfolgen.


Welche Unterlagen werden benötigt?

Je nach Sachverhalt benötigen Sie z. B.

  • formlosen Antrag
  • Nachweis über die Behinderung (Medizinische Unterlagen: Arztbriefe, Psychologische Gutachten, Entlassungsberichte Krankenhaus)
  • sämtliche Einkommensnachweise
  • Nachweise über die Kosten der Unterkunft und Vermögensnachweis (Bankauskunft)
  • Berichte (Behandlungs-/Förderplan, Schulbericht)
  • Kopie des Aufnahmebescheides der Schule

Welche Fristen muss ich beachten?

Sollten Sie nach Prüfung Ihres Antrages Anspruch auf Eingliederungshilfe haben, wird Ihnen diese ab dem Tag gewährt, an dem das Jugend- und Sozialamt darüber Kenntnis erlangt, dass alle Voraussetzungen erfüllt sind.

Um eine möglichst schnelle und effektive Förderung zu erreichen, erstellt der Sozialhilfeträger gemeinsam mit dem Leistungsbezieher, möglichst frühzeitig, einen Gesamtplan zur Durchführung der einzelnen Leistungen. Falls gewünscht, können noch andere Stellen zur Bedarfsermittlung mit hinzu gezogen werden.


Weitere Kategorien